Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Reisen, Urlaub, Campingplätze
Triton-430
Beiträge: 370
Registriert: 11.09.2016, 11:50

Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Triton-430 » 03.08.2019, 08:32

Hallo zusammen,

da sich das Touren mit "Landvergnügen" offensichtlich auch hier im Forum immer größerer Beliebtheit erfreut, wäre ein Gedankenaustausch zu den jeweiligen aktuellen Stellplätzen und deren Vor- und Nachteilen doch recht interessant!?!

Wir befinden uns aktuell auf dem Rechhof in Schalkenbach in der schönen Eifel:

https://www.rechhof.de/ferien-auf-dem-rechhof/

Wer Ziegenkäse mag, ist hier gut aufgehoben.
Der Stellplatz ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Besucher des Nürburgrings.

Positiv: Strom am Stellplatz, neue Sanitäreinrichtung, Natur pur (der Hof ist umgeben von Feldern und Wiesen), ideal auch für Hundehalter.

Negativ: Frischwasserversorgung, keine Dusche.

Alles in allem gibt's von uns ein "Daumen hoch" :thumbs:
Triton 430

Emmatri
Beiträge: 16
Registriert: 30.07.2019, 15:57
Wohnort: Regensburg

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Emmatri » 03.08.2019, 21:34

Ich finde es eine super Idee, da ich demnächst auch gerne die landvergnügen aufenthalte nutzen möchte! Da der Katalog ausverkauft ist , muss ich bis nächstes Jahr warten!😔

Triton-430
Beiträge: 370
Registriert: 11.09.2016, 11:50

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Triton-430 » 03.08.2019, 21:58

Nachtrag negativ: im Guide waren 3 Stellplätze ausgeschrieben, hier stünden heute jedoch 4 Einheiten (4x2 Personen für eine Toiette),
Wir mit unserem Touring waren die Ausnahme..ansonsten nur Mobilisten, teilweis3 mit 3-achsigem Expeditions-Fahrzeug...
Meine Vorstellung vom Campen sieht anders aus.
Triton 430

Triton-430
Beiträge: 370
Registriert: 11.09.2016, 11:50

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Triton-430 » 04.08.2019, 06:52

Triton-430 hat geschrieben:
03.08.2019, 21:58
Nachtrag negativ: im Guide waren 3 Stellplätze ausgeschrieben, hier stünden heute jedoch 4 Einheiten (4x2 Personen für eine Toiette),
Wir mit unserem Touring waren die Ausnahme..ansonsten nur Mobilisten, teilweis3 mit 3-achsigem Expeditions-Fahrzeug...
Meine Vorstellung vom Campen sieht anders aus.
Oh weh....da hat mir die Autokorrektur aber einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht... :mrgreen:

Aber nochmal zur Sache,- ist schon doof, wenn die Gastgeber auf Biegen und Brechen Gäste annehmen. Lt. eigener Aussage waren auch schon mal 6 Wohnmobile vor Ort.
In diesem Fall würde ich jedenfalls beim nächsten mal eher einen Campingplatz bevorzugen. Da ist wenigstens die Infrastruktur besser.
Triton 430

Uromastyx ETC 611
Beiträge: 1199
Registriert: 01.06.2014, 10:29
Wohnort: Eppingen

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Uromastyx ETC 611 » 04.08.2019, 07:30

So auch die Erfahrung bei meiner Bayernrundfahrt. Schwierig wird es immer an Wochenenden, oder der Gastgeber bietet umfangeiche Zusatzleistungen an, ist besonders familienfreundlich, oder der Hof liegt in exponierter Lage, dann wird er überrannt.

Triton-430 hat geschrieben:
04.08.2019, 06:52
...wenn die Gastgeber auf Biegen und Brechen Gäste annehmen.

Das mag schon bei manchen so sein, ich hatte aber bei meinen Gastgebern eher den Eindruck, dass sie einfach zu freundlich sind, um "überzählige" Gäste abzuweisen. Weil eben reichlich Platz rund um den Hof vorhanden ist.

Ich sehe das Landvergnügen "Camping" mehr als legales Freistehen an und war froh, dass ich über mehrere Tage auf Zusatzleistungen des Gastgebers, wie Wasser, Strom, Dusche, Toilette nicht angewiesen war :wink:
Gruß Matthias,

oder der Uro

Triton-430
Beiträge: 370
Registriert: 11.09.2016, 11:50

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Triton-430 » 04.08.2019, 07:36

Uromastyx ETC 611 hat geschrieben:
04.08.2019, 07:30
So auch die Erfahrung bei meiner Bayernrundfahrt. Schwierig wird es immer an Wochenenden, oder der Gastgeber bietet umfangeiche Zusatzleistungen an, ist besonders familienfreundlich, oder der Hof liegt in exponierter Lage, dann wird er überrannt.

Triton-430 hat geschrieben:
04.08.2019, 06:52
...wenn die Gastgeber auf Biegen und Brechen Gäste annehmen.

Das mag schon bei manchen so sein, ich hatte aber bei meinen Gastgebern eher den Eindruck, dass sie einfach zu freundlich sind, um "überzählige" Gäste abzuweisen, weil eben reichlich Platz rund um den Hof vorhanden ist.
Das wiederum ist aber ein Problem der Gastgeber!!! Wenn es zu voll auf einem Stellplatz wird, hat sich das mit der Individualität auch wieder erledigt und es verkommt zum Massentourismus.

Was die Zusatzleistungen der Gastgeber anbetrifft, so suchen wir uns bewusst die Plätze aus, welche Strom und mindestens eine Toilette anbieten, da wir eben nicht autark sind.
Triton 430

setroll ETC 635
Beiträge: 318
Registriert: 25.09.2013, 12:59

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von setroll ETC 635 » 04.04.2020, 09:13

Ich finde es schade, das die App keine allgemeine Sucheinstellung hat.
Ich würde gern Höfe nach Produktionsart, Anzahl Stellplätze, Stellplätze
für Wohnwagen, etc. aussuchen können.
Im Moment durchackere ich den Katalog, um die für mich interessanten
Höfe zu markieren.
Habe derzeit ja eh keine andere Möglichkeit als mit dem Finger auf der
Landkarte zu verreisen. :mrgreen:
Viele Grüße und bleibt gesund
setroll

Piratentroll
Beiträge: 3350
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Piratentroll » 04.04.2020, 12:44

Wir hatten das Angebot im letzten Jahr genutzt und werden wohl für 2020 darauf verzichten.

Für unsere Bedürfnisse war das Angebot zu dünn. Wir wollen nur Stellplätze mit WC und Dusche. Ist halt so. Wenn man die Stellplätze, die Wohnwagen geeignet sind mit diesen Filtern belegt, reduziert sich das Angebot erheblich.

Unser Zugang zur App ist ja nun seit 3 Tagen abgelaufen. Glaubt man der neuen Übersicht, hat sich das Netz der Anbieter erheblich erhöht. Können wir aber leider nicht prüfen.

Wir hatten auch nicht immer Glück mit der Auswahl. So manch angepriesenes Idyll lag letztlich doch an der befahrenen Land- oder Bundesstraße.

Aber das Angebot hat uns auch nette Leute kennenlernen lassen und für Andere mag ja auch die Ausstattung nicht so im Vordergrund stehen.

Glückauf!
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

"Lasst uns Drogen nehm und rumfahren"

Sommerlaune
Beiträge: 1014
Registriert: 02.10.2017, 22:07
Wohnort: Raum München

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Sommerlaune » 04.04.2020, 18:09

Moin,
ich bin gerade virtuell reisend unterwegs ( jajaaaa, Vorfreude halt) und frage mich,
weshalb so viele Plätze nicht für WW freigegeben sind.
Auarker WW und WM unterscheiden sich doch nicht, in den Ansprüchen an den Stellplatz, oder doch?

Wie haltet ihr das, ruft ihr bei WM Plätzen an und fragt, ob ihr auch mit eurem Touring kommen dürft?
Oder scheiden diese Plätze für euch komplett aus?
Sommerlaune

mit Molly Bayern entdecken 8)
(Eriba Trolline 2001)

Piratentroll
Beiträge: 3350
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Piratentroll » 04.04.2020, 18:51

Häufig steht man auf dem Hof hinter den Gebäuden oder Stallungen, da kommst du nicht immer mit jedem WW hin.
Auch wenn der Touring zumeist alle Ecken und Kurven meistert, weiß das der Gastgeber ja nicht.
Hier geht man auf Nummer sicher um Diskussionen zu vermeiden, nach dem Motto "das passt schon".

Häufig werden die Anbieter auch nur an WoMos denken und WWs überhaupt nicht auf dem Schirm haben oder aber glauben -gerade die ohne WC und Dusche- das WW das nicht vorhalten.

Ich denke, dass ist viel mangelnde Aufklärung.

Anrufen sollst du laut Landvergnügen-Regel ja sowieso vor der Anreise. Da kann natürlich auch danach gefragt werden.
Wir haben uns aber immer nur an den WW-Plätzen orientiert.
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

"Lasst uns Drogen nehm und rumfahren"

Piratentroll
Beiträge: 3350
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Piratentroll » 28.05.2020, 07:03

Moin,

heute ist es soweit. Die erste Landvergnügen-Tour mit dem Troll in die Sonne des Nordens.

Es geht auf einen Schafshof Richtung Nordsee.

Eigentlich war geplant, in diesem Jahr keine Vignette zu erwerben, da Landvergnügen eben nicht nur Vorteile hat.

Uns störte zu Einen, das Bewertungen vom Anbieter zensiert werden, also Negativbewertungen schlichtweg nicht eingestellt werden. Es gibt nur positives zu lesen.

Zum Anderen halten sich viele Anbieter von Stellplätzen nicht an die Vorgaben z.B. für die Buchung. Obwohl es eine verpflichtende Bedingung ist, kann kaum am Vortag etwas gebucht werden, da vieles schon "reserviert" ist, was eigentlich nicht sein soll.

Aber dies nehmen wir dann doch noch mal billigend in Kauf, um spontan wie heute mit dem Troll loszufahren.

Allerdings müssten wir gut ein Dutzend Anbieter anrufen, um einen geeigneten Stellplatz zu finden.

Mal sehen, wie es wird.

Glückauf
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

"Lasst uns Drogen nehm und rumfahren"

Sommerlaune
Beiträge: 1014
Registriert: 02.10.2017, 22:07
Wohnort: Raum München

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Sommerlaune » 28.05.2020, 10:51

Moin..

da bin ich sehr gespannt, denn in unserer 2ten Urlaubswoche, ab 06.06. wollen wir auch das Landvergnügen testen.
Berichtest Du hier, wie es war/ist ?
Ich dachte, reservieren ist nicht vorgesehen und man kann nur am Tag vorher anrufen und spontan hin, wenn was frei ist?

Also, da warte ich jetzt wirklich mit Spannung auf Deinen Bericht.

Liebe Grüße und einen schönen Urlaub wünscht euch
Sommerlaune

mit Molly Bayern entdecken 8)
(Eriba Trolline 2001)

Roman
Beiträge: 16484
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Roman » 28.05.2020, 11:01

Eigentlich logisch. Wenn ich mich jetzt mal in so einen Landvergnügen-Anbieter hinein versetze. Ich bin irgendwann bekannt. Wenn mir dann Wochen vorher die Leut für ein bestimmtes Datum die Bude einrennen würden, dann wäre ich ja bekloppt, den Deal nicht festzumachen. AGB hin oder her. Die Mitgliedschaft kann einem ja wohl kaum verbieten, auch über anderweitige Kontakte zu vermieten. Verhindern kann sie es eh nicht.

Das Löschen negativer Bewertungen ist Mist. Das verspielt Vertrauen. Außerdem können negative Bewertungen anderer für einen durchaus positive Kriterien sein.
Achte immer auf den Horizont!

wanderbaustelle
Beiträge: 361
Registriert: 15.06.2016, 21:22

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von wanderbaustelle » 28.05.2020, 17:45

Piratentroll hat geschrieben:
28.05.2020, 07:03
Allerdings müssten wir gut ein Dutzend Anbieter anrufen, um einen geeigneten Stellplatz zu finden.
Hallo

das wird bestimmt eine interessante Reise.
Die Anbieter der Stellplätze haben wahrscheinlich auch eine Durststrecke hinter sich
und jetzt regeln kleines Angebot und die große Nachfrage den Markt.
Eigentlich ist es eine sehr schöne Alternative zu Campingplätzen.

Wünsche eine gute Fahrt!

wanderbaustelle

Piratentroll
Beiträge: 3350
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Landvergnügen - Aktueller Stellplatz

Beitrag von Piratentroll » 28.05.2020, 22:51

Moin,

so, angekommen auf dem Schafshof. Für eine Nacht tolerabel.

Im letzten Jahr hatten wir ja einige Stellplätze genutzt, Winzer, Biobauern und einen ehemaligen Spargelbauern an der Neiße, der sich jetzt als Klangschalentherapeut verdingt. Ist mein Lieblingsplatz geworden, wir waren schon mehrfach da.

Das Angebot, länger als eine Nacht zu bleiben, hatten wir bisher bei jedem Anbieter. Wir haben es immer genutzt, aktuell nicht. Ab morgen gibt es hier keine Nutzung von Dusche und WC mehr.
Hier stehen wir zu dritt. Ein WoMo aus MS und ein Kastenwagen aus FB.

Nach dem Frühstück werden wir was Neues suchen.

@Roman: Die Regelung -Stellplatz für eine Nacht- hat übrigens nix mit AGBs zu tun sondern mit den jeweiligen Beherbergungsgesetzen der jeweiligen Bundesländer. Es braucht so keine Genehmigung oder Nutzungsänderung zum Campingplatz. Ergo auch kein Vorhalten von Sanitäranlagen.

Geld verdienen die Stellplatzanbieter nur sehr marginal. Wenn überhaupt mit dem Hofladen oder der Winzerstube. Das ist ja das Prinzip.
Den langen Euro macht hier nur der Anbieter Landvergnügen.

@Wanderbaustelle: Das es jetzt nicht ganz so einfach war, einen Platz zu finden, ist sicher der aktuellen Situation geschuldet. Alle wollen los. Ein Kollege hatte gestern versucht, noch eine Vignette zu bestellen. Ausverkauft. Es boomt also gerade.

Mal sehen, wie es weiter geht.

Glückauf
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

"Lasst uns Drogen nehm und rumfahren"

Antworten