Gender-Wechsel eines Tritons

Restaurierung, Teilebeschaffung, Werkzeug, Materialien
Christian PanT96
Beiträge: 389
Registriert: 03.08.2017, 16:55
Wohnort: Essen

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von Christian PanT96 » 12.04.2020, 00:40

Boah das sieht wirklich super aus.
Das finde ich sehr mutig von Dir, das ist ja nicht mehr rückgängig zu machen, und der originale biedere Look ist nun futsch.
Ich würde es nie übers Herz bringen bei meinem, ich stehe da mehr auf Originalität.
Trotzdem Daumen hoch für das Ergebnis.
mfg

Christian PanT96 Bild

--> Eriba Touring PanT 10/1996 <--

Bild

2017: 16 Ü / 1600 km / 2 CP (D)
2018: 48 Ü / 9110 km / 12 CP (GB+DK+D)
2019: 42 Ü / 6188 km / 9 CP (UK+IRE+D)

cailin
Beiträge: 4653
Registriert: 28.09.2016, 12:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von cailin » 12.04.2020, 05:58

Sommerlaune hat geschrieben:
11.04.2020, 21:42
Wenn dann noch das Luxus Bad eingebaut ist...
Etz verrat doch nicht alles :?
Roman hat geschrieben:
11.04.2020, 21:47
Vielleicht wage ich es einfach mal
Es ist gar nicht so schlimm.... Ich hab etz für den unteren Bereich noch nicht mal 750ml Farbe gebraucht...

Ich habe bei Prosol wirklich gute Beratung und gute Materialien bekommen... Dann noch etwas Zeit und Geduld dazu..
Den Untergrund habe ich nur gereinigt, mit einem schleifpad (auch von denen) echt nur kurz drüber geschrubbelt, und nach der Grundierung auch noch mal

Mal sehen, wie lange Corona noch dauert :mrgreen: isch hätte noch... 🤣
yoho hat geschrieben:
11.04.2020, 22:09
Sehr, sehr schön! Gratuliere! - Den nehm ich. Passt farblich perfekt
Deine Flosse war ein Inspirations Objekt... Aber es war ein langer Prozess... Mit viel Recherche... Es gibt einfach viele Farben.. Und die meisten davon gefielen mir nicht
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette!!!! Bild

2017: 28 Nächte
2018: 28 Nächte
2019: 35 Nächte

cailin
Beiträge: 4653
Registriert: 28.09.2016, 12:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von cailin » 12.04.2020, 06:04

Christian PanT96 hat geschrieben:
12.04.2020, 00:40
Boah das sieht wirklich super aus.
Das finde ich sehr mutig von Dir, das ist ja nicht mehr rückgängig zu machen, und der originale biedere Look ist nun futsch.
Ich würde es nie übers Herz bringen bei meinem, ich stehe da mehr auf Originalität.
Trotzdem Daumen hoch für das Ergebnis.
Mein original Look war ja eigentlich schon nach 6monaten nach Kauf futsch...

Dachte nur am Donnerstag abend, so.. Etz ist der Wiederverkaufswert endgültig futsch...
🤣🤣🤣

Und das ist auch gut so....

Ehrlich gesagt mochte ich die Streifen noch nie...
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette!!!! Bild

2017: 28 Nächte
2018: 28 Nächte
2019: 35 Nächte

wanderbaustelle
Beiträge: 361
Registriert: 15.06.2016, 21:22

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von wanderbaustelle » 12.04.2020, 06:32

@cailin

Bild

:thumbs:

bist eine Power-Frau!
(im guten Sinne)

Wie wird die Nase? Blau oder silber?
Welche Farbe hat denn eigentlich das Zugfahrzeug?

Dir viel Spaß mit dem Neuen
und
frohe Ostern an alle Touringer!

wanderbaustelle

Hephaistos
Beiträge: 739
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von Hephaistos » 12.04.2020, 08:14

Bild


Diva Blue.png

Das echte DIVA-BLUE wäre einen Ticken dunkler :PM:
Aber das macht nichts, ich verstehe den Hintergedanken :mrgreen:

Sieht todschick aus, die ganzen Originalheimer haben doch nur Angst, dass sie sich die falsche Farbe aussuchen und das hinterher nicht gut aussieht.
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

yoho
Beiträge: 1347
Registriert: 16.09.2008, 21:49

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von yoho » 12.04.2020, 09:18

Deine Flosse war ein Inspirations Objekt... Aber es war ein langer Prozess... Mit viel Recherche... Es gibt einfach viele Farben.. Und die meisten davon gefielen mir nicht
Die Flosse ist in "delphinblau" lackiert. Einer der Farbtöne, in denen man so ein Auto ab Werk bestellen konnte. Wurde aber selten gewünscht.

Ich hätte auch einen dunkleren Farbton genommen, aber der Maestro hat damals (1994) dringend abgeraten. Da würde man jede kleinste Welle im Blech sehen. Und davon gibt es viele. Also musste es eine helle Farbe sein, die irgendwie zu einer "kleinen Flosse" (so der Fachjargon) passt. Und da gefilel mit das delphinblau auf Anhieb.
Inzwischen ist der Lack etwas nachgedunkelt. Ganz frisch war das deutlich heller.

toptouri
Beiträge: 20
Registriert: 25.12.2019, 18:22
Wohnort: midda em schwäbischa :)

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von toptouri » 12.04.2020, 10:48

Allerhöchsten Respekt!!! :!: :thumbs:
Sieht wirklich klasse aus :thumbs:
Gruß
Raphael
Unterwegs mit:
Hymer Eriba Touring 430 "60 Edition"

Christian PanT96
Beiträge: 389
Registriert: 03.08.2017, 16:55
Wohnort: Essen

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von Christian PanT96 » 12.04.2020, 11:22

Hephaistos hat geschrieben:
12.04.2020, 08:14
Sieht todschick aus, die ganzen Originalheimer haben doch nur Angst, dass sie sich die falsche Farbe aussuchen und das hinterher nicht gut aussieht.
Hmmm ja gut, hast mich durchschaut. :mrgreen:
mfg

Christian PanT96 Bild

--> Eriba Touring PanT 10/1996 <--

Bild

2017: 16 Ü / 1600 km / 2 CP (D)
2018: 48 Ü / 9110 km / 12 CP (GB+DK+D)
2019: 42 Ü / 6188 km / 9 CP (UK+IRE+D)

Uromastyx ETC 611
Beiträge: 1199
Registriert: 01.06.2014, 10:29
Wohnort: Eppingen

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von Uromastyx ETC 611 » 13.04.2020, 07:28

Ich finde um Welten besser als vorher :thumbs:
Wer hier nicht mitliest frägt bestimmt, ob die cailin jetzt einen neuen Touring hat :wink:
Gruß Matthias,

oder der Uro

cailin
Beiträge: 4653
Registriert: 28.09.2016, 12:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von cailin » 13.04.2020, 08:02

Als ich gestern aus dem Bett gekrochen bin (was ehrlich gesagt, wörtlich zu nehmen war :roll: ) dachte ich, ich glaub ich brauch ne Pause...

Hab mich dann ein wenig mit meiner Nähmaschine beschäftigt..

Aber so kommt man ja auch nicht voran..

Ergebnis des Tages:
Der neue Abwassertank ist montiert.. Vorher hatte ich ja 2 Tanks.. Einen unter der Küche und einen unter dem Bad.. Fand das immer irgendwie nervig
ich wollte eigentlich den Originalen Großen Tank drunter (den gibt es jetzt dann zum Kaufen), den hatte ich übers Forum bekommen. Aber leider hat mein Schweißer die Halterungen zu tief gesetzt und der Tank hing zu weit runter.
Also einen anderen kleineren Tank genommen. Und die Halterungen die ja jetzt vorhanden sind.
IMG_20200412_181002.jpg
nur wie ich den Ablau-Hahn montieren weiß ich noch nicht..

Ideen sind mir da gerne willkommen.

Achja.. Hier noch ein Bild von meinem wunderbar schicken Rahmen.. Ist es nicht schön?
IMG_20200412_181007.jpg
Ersatzradhalter ist auch wieder drunter..

So langsam mag ich mich aber nimmer drunter werfen.
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette!!!! Bild

2017: 28 Nächte
2018: 28 Nächte
2019: 35 Nächte

cailin
Beiträge: 4653
Registriert: 28.09.2016, 12:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von cailin » 13.04.2020, 08:08

Uromastyx ETC 611 hat geschrieben:
13.04.2020, 07:28
Ich finde um Welten besser als vorher :thumbs:
Wer hier nicht mitliest frägt bestimmt, ob die cailin jetzt einen neuen Touring hat :wink:
Danke fürs Kompliment, ich finde ihn immer noch und immer wieder schick..

Die Leistenfüllern an der Bauchbinde möchte ich noch austauschen, aber die muss ich noch bestellen.

Und naja.. Was ich in den letzten Wochen einfach lernen musste war zu akzeptieren, dass ich nun mal einen fast 39 Jahre alten Wagen habe (was ich ja auch will, weil mir die neuen gar nicht gefallen), aber es nun mal nur so gut reparieren kann, wie es in meinen Möglichkeiten steht.
Perfekt ist es halt nun mal nicht, sondern nur eben so gut, wie ich es kann.

Aber wenn ich das jetzt so gut es geht mache, dann hoffe ich, dass mich die Tritonette noch lange begleiten kann.
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette!!!! Bild

2017: 28 Nächte
2018: 28 Nächte
2019: 35 Nächte

cailin
Beiträge: 4653
Registriert: 28.09.2016, 12:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von cailin » 13.04.2020, 19:18

cailin hat geschrieben:
13.04.2020, 08:08
einen fast 39 Jahre alten Wagen habe
Ups fehlerteufel.... Die Tritonette ist natürlich nur fast 30 Jahre alt
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette!!!! Bild

2017: 28 Nächte
2018: 28 Nächte
2019: 35 Nächte

oldbox ETC 434
Beiträge: 1874
Registriert: 06.08.2008, 21:14
Wohnort: Nds.

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von oldbox ETC 434 » 14.04.2020, 10:21

moin cailin,
sehr schön geworden das Schmuckstück!!
Freuen uns auf die Besichtigung am Buchsee, da wird dann Richtfest gefeiert __ :ALAAF:

Gesund bleiben !!
Gruß oldbox und sin Fru
" Ich weiß, daß ich nicht wohlerzogen bin. Ich denke laut "
Zitat Stanislaw Jercy Lec, poln. Lyriker(1909 - 1966)

cailin
Beiträge: 4653
Registriert: 28.09.2016, 12:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von cailin » 18.04.2020, 10:30

ich hab mal mit dne Fotos gespielt..

Man muss aber dazusagen, dass Ostern 2017 echt grätiges Wetter war (und das war sogar das erste Mal, dass ich Alleine mit dem Hänger gefahren bin um Rückwärtsfahren zu üben.. hihi) und die Tritonette da nicht wirklich geputzt war..
3 Jahre Unterschied.jpg
Und nein, der Obere Bereich ist immer noch die gleiche Farbe, aber geputzt und die Sonne knallt drauf..

mir gefällt es so gut.
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette!!!! Bild

2017: 28 Nächte
2018: 28 Nächte
2019: 35 Nächte

Die Taubertaler
Beiträge: 387
Registriert: 24.09.2017, 10:03

Re: Gender-Wechsel eines Tritons

Beitrag von Die Taubertaler » 18.04.2020, 11:56

Im Hintergrund dazu die passenden Vorhänge👍
Die Taubertaler
mit Eriba Triton 1976

Antworten