Kaufberatung für ERIBA Touring Triton BSA 430 mit WC (Bj.94)

Alles, was sich nicht anders einsortieren lässt...
yoho
Beiträge: 1341
Registriert: 16.09.2008, 21:49

Re: Kaufberatung für ERIBA Touring Triton BSA 430 mit WC (Bj.94)

Beitrag von yoho » 04.06.2020, 12:11

Hallo Simon,

ich gebe jetzt auch noch mal meine Stimme zu dem Triton ab.

Wenn ich etwas gut kenne, dann ist es das Problem mit der rosa Brille. Innendrin sieht er ja auch ganz hübsch aus, macht einen gepflegten Eindruck. Man muss nur bezahlen und kann ihn mitnehmen.
Die Alternative wäre eine monatelange Sucherei und eventuell dieses Jahr noch kein Urlaub im Triton, weil jetzt natürlich alle einen haben wollen.

Bei mir hat es gut zwei Jahrzehnte gedauert, bis ich die Sache mit der rosa Brille im Griff hatte. Nach unserem derzeit aktuellen Troll haben wir sechs Monate gesucht und dann auch noch wochenlang wegen des Preises verhandelt. In der Zeit hätte ihn uns auch jemand anders wegschnappen können. Aber die anderen waren genau so cool wie wir und haben gesagt: zu DEM Kurs nicht.

Wenn ich jetzt die nicht-rosa-Brille aufsetze – was meine Lesebrille ist – dann sehe ich bei dem Triton erstens die schwarze Pampe auf dem Unterboden und dem Rahmen. Das Zeugs – häufig mit besten Absichten aufgetragen – war schon bei Autos Dreck und es gehört erst recht nicht unter einen Wohnwagen. Denn da drunter fault und rostet es was das Zeugs hält. Und Du siehst es erst, wenn das Endprodukt in Bröseln auf der Einfahrt liegen.

Und von außen ist der Triton von der Sonne verwöhnt. Das durchgehende draußen stehen in der warmen und sonnigen Jahreszeit bekommt ihm nicht. Lack, Dichtungen Kunststoffteile. Alles wird spröde.

Außerdem: wenn ich so was verkaufen wollte, würde ich doch wenigstens mal die Regenstreifen weg waschen und die Klebeband-Spuren vom Gaskasten entfernen.
Hast Du Dich überzeugt, ob der Verkäufer wirklich auch der Halter ist (und zwar schon länger)? Oder verkauft der als Strohmann für einen Händler, der sich um die Garantie drücken will? Privatverkäufer sind normalerweise immer etwas realistischer mit ihren Preisvorstellungen.

Ich würde abraten. Besser dieses Jahr noch mal einen Wohnwagen leihen und in Ruhe suchen und dann ganz gelassen entscheiden. Die Miete für einen Wohnwagen dürfte günstiger sein, als das was Du in so eine potentielle Ruine in den nächsten Jahren reinstecken musst. Von Deiner Zeit ganz zu schweigen.

Gruß
Bernd

zealix
Beiträge: 6
Registriert: 03.06.2020, 10:14

Re: Kaufberatung für ERIBA Touring Triton BSA 430 mit WC (Bj.94)

Beitrag von zealix » 04.06.2020, 15:43

Leute, vielen vielen Dank nochmal für all eure Rückmeldungen. Das ist ja großartig hier! Hätte nie, mit einer so schnellen Rückmeldung gerechnet.
Eure Beiträge haben uns auf jeden Fall weiter geholfen. Hoffentlich werden wir, wenn wir dann mal zur Eriba-Gemeinschaft gehören und uns etwas besser auskennen, ein bisschen was zurück geben können! Bis dahin werdet ihr sicher noch ein oder zwei Mal von uns hören ;)

Gruß,
Simon

zealix
Beiträge: 6
Registriert: 03.06.2020, 10:14

Re: Kaufberatung für ERIBA Touring Triton BSA 430 mit WC (Bj.94)

Beitrag von zealix » 04.06.2020, 15:54

Und @Bernd:

Du triffst da ziemlich genau ins Schwarze mit deiner rosa Brille... ich habe mich in der Beschreibung erschreckend genau wiedererkannt :)

Aber zum Verkäufer muss ich fairer Weise sagen, dass ich da wirklich nicht glaube, dass er ein Strohmann ist. Ganz im Gegenteil, er war wirklich sehr nett (keine rosa Brille!). Er hat uns auch nicht gedrängt oder so. Er besaß in selbst 6 Jahre und auch die Gründe für den Verkauf erschienen uns plausibel. Beim Unterboden hat er glaube ich einfach selbst nicht genau im Blick, wie da der eigentliche Zustand ist.

Naja, wir werden deine Worte jedenfalls beherzigen und erstmal nichts überhastet über's Knie brechen.

Gruß,
Simon

yoho
Beiträge: 1341
Registriert: 16.09.2008, 21:49

Re: Kaufberatung für ERIBA Touring Triton BSA 430 mit WC (Bj.94)

Beitrag von yoho » 04.06.2020, 17:12

Hallo Simon,

so, nach der letzten Aufzeichnung des Tages ist mein Kopf auch etwas freier. Als Vorbereitung für den Erwerb eines gebrauchten Caravans empfehle ich immer gerne die Seite von Björn. Der hat da eine richtig gute und liebevoll gestaltete Kaufberatung:

https://transitfrei.de/campingeinsteige ... n-pruefen/

Die ist zwar für die so genannten "Koffer", also ganz normale Wohnwagen. Aber ganz viel kannst Du auch auf einen Touring übertragen. Auf den Fotos siehst Du zum Beispiel, wie ein Wohnwagenboden von unten aussehen sollte - und wie er nicht aussehen darf.

Grundlegenster Unterscheid zwischen Touring und "Koffer" ist, dass der Touring in den Wänden ein tragendes Stahlgestell hat, das rosten kann, wohingegen viele ältere "Koffer" ein von Fäulnis bedrohtes Holzgerüst in den Wänden haben.

Nimm Dir etwas Zeit. Das Lesen der Kaufberatung lohnt sich auf jeden Fall. Ich hatte den Björn auch mal als Interviewpartner am Mikrofon. Der nimmt die Sache ernst und ist mit Herzblut dabei.

Roman
Beiträge: 16467
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Kaufberatung für ERIBA Touring Triton BSA 430 mit WC (Bj.94)

Beitrag von Roman » 04.06.2020, 20:04

Was ist denn mit dem hier:

viewtopic.php?f=4&t=22077

Ich kenne weder den Wagen noch den Eigner. Aber der Mann hat Recht, vielleicht nicht im Detail, im großen und ganzen: Das ist ein sehr seltener Wagen, ein echter Hingucker und Schmuckstück. Mit Verlaub, was anderes als ein 94er Triton. Der Odin gehört mit dem noch älteren und selteneren Titan zu den einzigen Tourings, die wirklich Familien-tauglich sind, weil sie ein bisschen mehr Platz bieten. Ich sag das als einer, der 12 Jahre mit zwei Kindern im Troll unterwegs war. Der Odin ist natürlich länger als der Triton, aber auch 10cm breiter, das sollte einem bewusst sein. Wenn der Wagen OK ist, dann ist das ein fairer Preis. Ihr müsst noch einen Tausi für eine neue Heizung einplanen, da würde ich mir eine neue gönnen.

Wenn noch mal 2008 wäre und meine Kinder klein, wäre ich jetzt schon unterwegs zu dem Wagen.
Achte immer auf den Horizont!

miell
Beiträge: 614
Registriert: 13.02.2017, 14:08

Re: Kaufberatung für ERIBA Touring Triton BSA 430 mit WC (Bj.94)

Beitrag von miell » 04.06.2020, 20:49

yoho hat geschrieben:
04.06.2020, 17:12
... Als Vorbereitung für den Erwerb eines gebrauchten Caravans empfehle ich immer gerne die Seite von Björn. Der hat da eine richtig gute und liebevoll gestaltete Kaufberatung:
https://transitfrei.de/campingeinsteige ... n-pruefen/
Super Link! :thumbs: :thumbs: :thumbs:
Eriba Puck L 1997, Nissan X-Trail 2,5 Liter, Benziner, 175 PS, 4X4 Antrieb, Automatik, 2006

motorradel
Beiträge: 8
Registriert: 04.09.2018, 21:19

Re: Kaufberatung für ERIBA Touring Triton BSA 430 mit WC (Bj.94)

Beitrag von motorradel » 05.06.2020, 10:56

Hallo,
wir haben vor 2 Jahren genau den gleichen Triton (Bj.95) für 5000€ gekauft, mit Vorzelt, Sonnensegel, Warmwasser Boiler, Sat Anlage, Heizung mit Gas und Elektrik ,2Jahren TüV und und... Der springende Punkt ist der Hilfsrahmen. Bei unseren Triton ist das Teil auch angegriffen, ich schätzte in 2 Jahren ist er fällig trotz Fluid Film. Egal ich bin Karosserieschlosser und kein Thema für mich, außer die Arbeit natürlich. Aber in 2 Jahren bin ich in Rente und hab Zeit :D .
Robert grüßt

Antworten