Erfahrungen in Schweden?

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
Atomium
Beiträge: 6
Registriert: 12.05.2008, 21:36
Wohnort: Mainz

Erfahrungen in Schweden?

Beitrag von Atomium »

Hallo an alle,

wir möchten in den Ferien mit unserem Troll nach Schweden fahren, tendenziell Südschweden-Westküste. Deswegen würde ich mich über Erfahrungen freuen, die ihr dort gemacht habt, z.B.: sind die Fähren eher zu bevorzugen oder die Brückenverbindungen, speziell von Dänemark nach Schweden? Wir haben außerdem noch Kind und Hund als Beifahrer. Muß man den Hund im Auto lassen, wenn man die Fähre benutzt? Oder wenn wir die Brücken benutzen: sind diese zu empfehlen mit Gespann, auch wenn der Wind pfeift? Was ist preislich günstiger? Und ganz wichtig: muss man die Fähren länger vorher buchen oder kann man auch einfach hinfahren ohne Reservierung (wir würden wahrscheinlich Helsingborg-Helsingör nehmen).
Wir waren schon mal vor ewiger Zeit in Schweden, ca. 15 Jahre her, aber da hat sich sicherlich einiges geändert und damals waren wir mit dem VW-Bus unterwegs. Also, ich würde mich über aktuelle Infos freuen!

Viele Grüße
S. Brüssel

:)
mathias
Beiträge: 41
Registriert: 10.10.2007, 15:48
Wohnort: Lauenburg

Schweden

Beitrag von mathias »

Hallo Atomium !
Grundsätzlich finde ich Fähre besser ,man muß ja auch mal Pause machen.
Die Kosten für Brücke und Fähre was die Vogelfluglinie betrifft sind fast gleich. Da Ihr Für Schweden aber einen Campingausweiß braucht, kann übers Internet bestellt werden, gibt es auf diesen evtl Rabbat bei der Überfahrt, letztes Jahr ca 20 Euro ???
Wartezeiten an der Fähre hielten sich in Grenzen, wobei wir nie am Wochenende gefahren sind. Wir haben die Tickets immer an der Fähre in Putgarden gekauft ( Schwedenticket ) Den Hund könnte Ihr mit an Deck nehmen, wir haben unseren die letzten Male aber im Auto gelassen.
Bei längeren Überfahrten nehmen einige Gesellschaften keine Hunde mit oder nur in bestimmten Kabinen und mit Beschränkungen was den Auslauf an Deck betrifft. Ach ja meine Kinder finden Fähre besser , Brücke haben wir auch schon gemacht. Geht nur Schneller !? Ich habe Urlaub. Im letzten Jahr wurde mit der Sanierung des Autobahnringes um Kopenhagen endlich begonnen. Gruß Mathias Noch Fragen bitte melden.
Atomium
Beiträge: 6
Registriert: 12.05.2008, 21:36
Wohnort: Mainz

Schweden

Beitrag von Atomium »

Hallo Mathias,
ja eigentlich ist mir die Fähre auch symphatischer, vor allem ist mir die große Brücke nach Schweden doch etwas unheimlich, muss ich gestehen :-)
Auch denke ich, wenn da Seitenwind ist, kommt man doch etwas ins Schwitzen :-(
Das man den Hund mit an Deck nehmen kann, ist super!
Weisst du zufällig, ob der Hund einen Maulkorb tragen muss? Es ist "nur" ein Labrador, kein Kampfhund :-)
Den Campingausweis hab ich schon bestellt, ich wusste aber nicht, dass man damit auch auf der Fähre Rabatt bekommt, guter Tipp!
Hast du vielleicht auch einen guten Tipp für einen Campingplatz an der südlichen Westküste, mit Hundestrand und W-Lan oder Internetcafe?
Ja, ich gebs ja zu, das sind exotische Wünsche :-))) aber so ist das Leben, wenn man mit Hund und Teenager unterwegs ist.
Viele Grüße
Atomium
mathias
Beiträge: 41
Registriert: 10.10.2007, 15:48
Wohnort: Lauenburg

Schweden

Beitrag von mathias »

Hallo ! Der Hund braucht keinen Maulkorb, aber für Schweden muß über Blutprobe die Tollwutimpfung nachgewiesen werden und Wurmkur mit Attest vom Tierarzt , kann man auf den Schwedenseiten im Internet alles nachlesen und mit der Campingkarte gibt es auch noch einen Katalog mit Campinginfo und Einreisebedingungen für den Hund.Auch steht darin wo und wie du mit der Campingkarte noch Rabbat bekommst,das ändert sich jedes Jahr. Mit Campingplatz und Westküste kann ich nicht helfen,die letzten Male zog es uns weiter nach Norden. Göteborg ,Stockholm usw. letztes Jahr Polarkreis.Hund kann in Südschweden ein kleines Problem sein, weil viele Hunde und viele Leute, für schwedische Verhälnisse.Am Besten auch Laufleine, weil generell Leinenzwang herrscht.Wir haben einen Bobtail ,auch groß, ich hasse immer Leine.... :wink:
Ich hoffe es hat euch geholfen.Am besten noch ein Boot mitnehmen und Campingplatz siehe mal Vorschlag von Werner z.B der scheint toll zu sein,werden wir bei nächster Gelegenheit probieren.Viele Grüße Mathias
bummler
Beiträge: 1921
Registriert: 28.09.2007, 23:23

Re: Erfahrungen in Schweden?

Beitrag von bummler »

Atomium hat geschrieben: Wir haben außerdem noch... Hund als Beifahrer.
Wenn euer Hund nicht bereits die Bestimmungen für die Einreise nach Schweden/Norwegen erfüllt, ist euer frühester Reisetermin Ende September 2008 (falls ihr ganz vor vorn - chippen - anfangen müsst).
Gruß von einem Skandinavienfan

EDIT: Lese gerade, das du schon bestellt hast - hättest du wohl nicht gemacht, wenn die Sache mit dem Hund nicht klar wäre.
mathias
Beiträge: 41
Registriert: 10.10.2007, 15:48
Wohnort: Lauenburg

Erfahrung Schweden

Beitrag von mathias »

Hallo Bummler !
Wie kommst du auf September ? Wenn der Hund geimpft ist,chippen geht sofort,dann muß nur das Ergebnis der Blutprobe abgewartet werden.
Antrag stellen vorher muß man nicht mehr. :wink:
Mfg Mathias
bummler
Beiträge: 1921
Registriert: 28.09.2007, 23:23

Re: Erfahrung Schweden

Beitrag von bummler »

mathias hat geschrieben:Hallo Bummler !Wie kommst du auf September ?
Weil nach Auskunft des Tierarztes

1, alle Eintragungen dafür erst ab Datum des Chippens/der Tätowierung gelten.
2. Zwischen Impfung und Test 120 Tage liegen müssen.

Vielleicht aber auch alles Quatsch - immer aktuell beim Tierarz selbst erkundigen - muss man ja ohnehin hin.

Gruß Bummler
mathias
Beiträge: 41
Registriert: 10.10.2007, 15:48
Wohnort: Lauenburg

Schweden

Beitrag von mathias »

Hallo Bummler !
Ja, so genau weiß ich das auch nicht,weil wir unseren Hund gleich für die Einreise vorbereitet haben.Aber du könntest Recht haben, hängt auch ein bißchen vom Tierarzt ab. Gruß mathias :wink:
LupusCanis
Beiträge: 121
Registriert: 29.03.2008, 08:18

Beitrag von LupusCanis »

Moin Moin
antworten von Bummler sind korrekt,
bin gerade dabei und warte noch ca. 1 Monat bis zur Blutprobe.
Dann darf ich auch nach schweden.
Lupus
Werner ETC 105
Beiträge: 14254
Registriert: 10.09.2007, 13:05
Wohnort: Neer Nederlande

Beitrag von Werner ETC 105 »

Dann sehen wir uns in SE? :?: :?: :?:
ACHTUNG! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten
Ebenso bin ich verantwortlich für das was ich schreibe,aber nicht wie Ihr es versteht!
ansonsten:Bild
norleans

Transit nach Schweden

Beitrag von norleans »

Moin Moin,

die günstigste Verbíndung nach Schweden für Gespanne sind aus meiner Erfahrung folgende Fährverbindungen:

TT-Line: Travemünde - Trelleborg oder Rostock - Trelleborg. Die Tagesfähren sind günstiger als die Nachtfähren.

Nordö Link: Travemünde - Malmö

Insbesondere unter der Berücksichtigung der eingesparten Kilometer bzw. Sprit, lohnt es sich Fähre zu fahren. Außerdem ist so eine Seefahrt ja lustig......... :wink:

Gruß aus Hamburg

Norleans
Werner ETC 105
Beiträge: 14254
Registriert: 10.09.2007, 13:05
Wohnort: Neer Nederlande

Beitrag von Werner ETC 105 »

Aber Langweilig..............
8Std über Wasser schleichen........und auf dem Pott von Restaurant zu Restaurant schleichen .
Allerings gibt es immer Landsicht,gutes Wetter ist Pflicht,lange D im Heck,dann lauert seitlich DK,und schon schimmert SE am Bug in der Ferne.
Da kann man über Land aber Mehr sehn.......auch Meer.
schaun meer mal , oder wie war das nochmal?
Werner,der 2008 wieder über Land anreist
ACHTUNG! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten
Ebenso bin ich verantwortlich für das was ich schreibe,aber nicht wie Ihr es versteht!
ansonsten:Bild
mathias
Beiträge: 41
Registriert: 10.10.2007, 15:48
Wohnort: Lauenburg

aber langweilig ......

Beitrag von mathias »

Der Aussage von Werner kann ich nur zustimmen !!!!!!!!!
Außerdem haben wir bei TT-line sehr !!!! unfreundliches Personal erlebt.
Aber die Nachtfähre spart Zeit, aber kein Geld.

Wir fahren wieder über Land !!!!!! :wink: :lol:

Schönen Urlaub Wir müssen noch 9 Wochen durchhalten......
Gruß mathias
UFLI ETC 268
Beiträge: 470
Registriert: 01.10.2007, 11:58
Wohnort: Münchsdorf

Beitrag von UFLI ETC 268 »

Hallo oder hej!
Wir fahren seit einigen Jahren Rostock-Gedser/Helsingör-Helsingborg. Ist für uns die bislang beste Verbindung, da die Überfahrt nicht so lange dauert und wir uns in DK trotzdem noch etwas Zeit lassen könn(t)en.
Bei uns sind es auch noch 8 Wochen - warum hat Bayern immer so spät Ferien :cry:
Hej då
Ingrid
Werner ETC 105
Beiträge: 14254
Registriert: 10.09.2007, 13:05
Wohnort: Neer Nederlande

Beitrag von Werner ETC 105 »

Was sind schon 8 oder 9 Wochen...............wir warten noch 12,9 Wochen,wir sehen uns auf Eurer Rückfahrt :lol:
ACHTUNG! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten
Ebenso bin ich verantwortlich für das was ich schreibe,aber nicht wie Ihr es versteht!
ansonsten:Bild
Antworten