Elektromobilität

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
Roman
Beiträge: 17588
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Elektromobilität

Beitrag von Roman »

An wen richtet sich das Produkt? Wer soll das kaufen? Mir fallen nur Nerds und alleinstehende Altökos ein.

Der Urtyp des Wohnmobils war in meiner Jugend die Kastenente und der Kasten-R4. Beiden gemeinsam war, dass hinten eine Matratze für zwei Personen gepasst hat.
Achte immer auf den Horizont!
road-movie
Beiträge: 4470
Registriert: 21.06.2010, 21:09
Wohnort: Dahoam is wost hi wuilst wanst weg bist.

Re: Elektromobilität

Beitrag von road-movie »

Vielleicht die Jungen, die weder Schein noch Auto haben und einfachen kostengünstigen Urlaub daheim machen wollen? Früher waren wir 4-5 Mann im Auto in Südfrankreich unterwegs und haben mit den Schlafsäcken a.d. Feldwegen und i.d. Wäldern geschlafen. Die Alternative mit dem Rad wäre das Zelt, aber da hätte ich auch lieber so einen Anhänger. Ohne Pedelec ist das Ding aber vielleicht arg mühsam und mit muss der Akku noch öfters laden. Mal sehen, ob ich den mal in freier Wildbahn entdecke ...
Piratentroll
Beiträge: 3738
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Elektromobilität

Beitrag von Piratentroll »

Moin,

7000€ ist für mich von "kostengünstig Urlaub machen" schon sehr weit weg. Kommen ja mindestens 3500€ für das E-Bike dazu.

Was ist mich auch frage, wozu nimmt der Depp einen zweiten Klappstuhl mit? Wegen der Gemütlichkeit? Zum Füße hochlegen? :mrgreen:
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!
Roman
Beiträge: 17588
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Elektromobilität

Beitrag von Roman »

Das machen die Jungs heute auch noch. War zumindest der Plan von meinem und drei Kumpels, bevor Frankreich wieder zur Risikozone erklärt wurde. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass die eine Tour machen, wo jeder so einen Hänger zieht. :mrgreen: Mal von den Kosten abgesehen. Für 4500 Euro bekommt man ja ein altes Auto! Wenn, dann sehe ich die mit sowas fahren:
https://www.bergsports.de/de/bike-zubeh ... 60450344_M

Und wie gesagt, irgendwann steht dann ja die Zweisamkeit an.
Achte immer auf den Horizont!
trolloholic
Beiträge: 4975
Registriert: 06.10.2012, 08:08

Re: Elektromobilität

Beitrag von trolloholic »

road-movie hat geschrieben: 28.03.2021, 20:37 Die Alternative mit dem Rad wäre das Zelt, aber da hätte ich auch lieber so einen Anhänger. Ohne Pedelec ist das Ding aber vielleicht arg mühsam und mit muss der Akku noch öfters laden. Mal sehen, ob ich den mal in freier Wildbahn entdecke ...
wir haben 2019 an der Ostsee auf dem CP einen alleinreisenden Nackig-Radler :shock: gesehen.
Der hatte als Hänger so einen Burley (normal für 2 Kinder).
Geschlafen hat er auf so einer Billo-Matratze, die man zweimal klappen kann, nach vorn über die Deichsel.
Oben Zeltstoff und Gaze.
(Ich habe ihn aus ästhetischen Gründen nicht photographiert.)
Er sagte jedenfalls, dass er das schon lange macht und der Wagen hat unten eine Kunststoffwanne - alle anderen wäre nicht stabil genug.
Er hatte kein e vor dem bike
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."
Roman
Beiträge: 17588
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Elektromobilität

Beitrag von Roman »

trolloholic hat geschrieben: 28.03.2021, 22:09 ...einen alleinreisenden Nackig-Radler ...
Solche halt. Oder Liegeradfahrer. :mrgreen:
Achte immer auf den Horizont!
road-movie
Beiträge: 4470
Registriert: 21.06.2010, 21:09
Wohnort: Dahoam is wost hi wuilst wanst weg bist.

Re: Elektromobilität

Beitrag von road-movie »

Ich denke, man muss das mit dem Preis etwa relaxter sehen (wenn man es sich leisten kann). Wenn es der Traum ist, chilig und ruhig durch die Gegend zu radeln und dort wild zu übernachten, wo man will - warum nicht. Zelt aufbauen ist nervig, ohne Zelt hat man die Viecher a.d. Iso krabbeln und die frühe Morgensonne. Und mit dem Auto durch die schönen Deutschen Gegenden zu fahren ist irgendwie auch fast wie i.d. Arbeit fahren. Trotzdem, ich bezweifle, dass ich mir so ein Ding mal gönne ...

Vielleicht werden die ja auch von Läden verliehen :)
bummeltroll
Beiträge: 387
Registriert: 25.04.2014, 15:51

Re: Elektromobilität

Beitrag von bummeltroll »

Hallo
"Der Miniwohnwagen ist nach Angaben des Herstellers für den Straßenverkehr zugelassen" - ich wusste nicht, dass man auch Fahrradanhänger für den Strassenverkehr zulassen muss.
Roman hat geschrieben: 28.03.2021, 21:00 irgendwann steht dann ja die Zweisamkeit an.
Bild

:wink:

VG
bummeltroll
Skandinavienreisender ETC 585
Beiträge: 3542
Registriert: 27.10.2007, 18:45

Re: Elektromobilität

Beitrag von Skandinavienreisender ETC 585 »

...sehr ökologisch, besser als mit 'nem E-Leichenwagen :mrgreen:
Grüße
Tilo

Bild
Je älter, je besser!
trolloholic
Beiträge: 4975
Registriert: 06.10.2012, 08:08

Re: Elektromobilität

Beitrag von trolloholic »

bummeltroll hat geschrieben: 29.03.2021, 12:25 Bild

:wink:
Sehr schön
:thumbs:
Es ist ja schon ein Tandem und wenn hinten der teure Anhänger drankommt hat man zwei wettergeschützte Schlafplätze.
Einen im Anhänger und einen auf der Bahre :thumbs:

Schnell Patente sichern! :PM:

trolloholic
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."
zeeber
Beiträge: 645
Registriert: 05.10.2019, 14:53

Re: Elektromobilität

Beitrag von zeeber »

trolloholic hat geschrieben: 29.03.2021, 20:46

Schnell Patente sichern! :PM:

trolloholic
nicht mehr möglich, da ja hier schon im Fachforum für besondere rollende Behausungen veröffentlicht.

Aber ein sehr schönes Gefährt für die Zukunft :mrgreen: .
Zuletzt geändert von zeeber am 29.03.2021, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
trolloholic
Beiträge: 4975
Registriert: 06.10.2012, 08:08

Re: Elektromobilität

Beitrag von trolloholic »

zeeber hat geschrieben: 29.03.2021, 20:55
trolloholic hat geschrieben: 29.03.2021, 20:46 Schnell Patente sichern! :PM:
nicht mehr möglich, da ja hier schon im Fachforum für besondere rollende Behausungen veröffentlicht.
stimmt.
Außerdem sitz da Olaf Scholz auf dem Rad.
Der Finanz-Fuchs hat sicherlich schon alle Patente im Namen des Ortsvereins gesichert. :ALAAF:
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."
bummeltroll
Beiträge: 387
Registriert: 25.04.2014, 15:51

Elektromobilität im Abonnement

Beitrag von bummeltroll »

bei Tchibo kann man jetzt einen kleinen Elektro-Fiat 500 (289 Euro pro Monat)
oder einen TESLA (777 Euro pro Monat) abonnieren

https://www.spiegel.de/auto/tesla-jetzt ... 653f021d85

VG
bummeltroll
Roman
Beiträge: 17588
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Elektromobilität

Beitrag von Roman »

Nach der Mehrheit der Kommentar überteuert:
https://www.heise.de/forum/heise-online ... 7/comment/

Zugfahrzeuge sind beide nicht. Viel interessanter finde ich den hier:

https://www.heise.de/tests/Fahrbericht- ... 07550.html

Der kommt mit Förderung auf 11k Euro. Der wäre die Vernuftkarre für den Alltag. Quasi die Alltagshure. Für den Touring bliebe Luft für ein Spaßauto. Lada, Landy, was weiß ich.
Achte immer auf den Horizont!
bummeltroll
Beiträge: 387
Registriert: 25.04.2014, 15:51

Elektromobilität im Abonnement

Beitrag von bummeltroll »

Hallo Roman,

ich schrieb zu: "Elektromobilität im Abonnement"
Also die Abonnement-Möglichkeit beim Kaffeeröster. Das ist neu.

Und es geht hier in diesem Thema nicht nur um Zugfahrzeuge.

Du hast damals
Roman hat geschrieben: 01.05.2018, 16:47 Erster einigermaßen praxisgerechter E-Wagen:

https://www.heise.de/autos/artikel/Test ... 36766.html

Aber 45 000 Euro für einen Minivan mit genau 0 kg Anhängelast. :(
und jetzt wieder Fahrzeuge vorgestellt, die keine Zugwagen sind.
Galt Dein Kommentar
Roman hat geschrieben: 08.04.2021, 00:20Zugfahrzeuge sind beide nicht.
also Dir selbst? :ALAAF:

Den kleinen Fiat im Leasing für 290 € im Monat für 13 Monate (eigenartige Zahl übrigens)
gegen den Kauf eines geförderten Dacia zu stellen ist etwas Fehl am Platz:
Es ist beim Dacia (noch?) kein Abonnement.

Aber vielleicht kommt der Dacia zu einem Supermarkt oder Baumarkt als Leasing/Abo-Angebot. Wer weiß...
Es wird noch mehr in dieser Richtung passieren. Deshalb mein Hinweis darauf.
Roman hat geschrieben: 08.04.2021, 00:20 Dacia-Spring-Electric
Für den Touring bliebe Luft für ein Spaßauto. Lada, Landy, was weiß ich.
also das Paket wäre mit Sicherheit für die Mehrheit noch zu teuer

bummeltroll
Antworten