Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!

Was zieht Euer Touring?

Fronttriebler mit Ottomotor
146
19%
Fronttriebler mit Dieselmotor
271
36%
Hecktriebler mit Ottomotor
60
8%
Hecktriebler mit Dieselmotor
36
5%
4 x 4 mit Ottomotor
51
7%
4 x 4 mit Dieselmotor
166
22%
Ich fahre LPG,also Gas,dazu bitte posten
22
3%
Ich bin Touringdauercamper und fahre nie damit weg
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 752

Christian PanT96
Beiträge: 399
Registriert: 03.08.2017, 16:55
Wohnort: Essen

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von Christian PanT96 » 25.10.2019, 16:51

Boah immer wenn ich so ein Auto sehe, kommen Kindheitserinnerungen aus den 80ern bei mir hoch.
Erinnert mich immer an die tschechoslowakische Serie Adam '84, Die Besucher.
Den weißen aus der Serie würde ich sogar selber gerne fahren.
:thumbs: :thumbs: :thumbs:
mfg

Christian PanT96 Bild

--> Eriba Touring PanT 10/1996 <--

Bild

2017: 16 Ü / 1600 km / 2 CP (D)
2018: 48 Ü / 9110 km / 12 CP (GB+DK+D)
2019: 42 Ü / 6188 km / 9 CP (UK+IRE+D)

neja
Beiträge: 2205
Registriert: 10.08.2015, 12:23
Wohnort: bei Kiel

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von neja » 25.10.2019, 17:34

Hardy ETC 651 hat geschrieben:
25.10.2019, 09:53
Autobahn 100 km/h geht ganz gut....110 zum überholen kurzfristig auch.
...das dürfte dann aber recht lange dauern.....
darf der Lada mit dem 540er-Troll überhaupt 100km/h in D fahren?
Ich muss sagen das er sehr sehr günstig im Unterhalt und Anschaffung ist.
bis auf den Spritverbrauch....
GT230/Puck L

Hardy ETC 651
Beiträge: 358
Registriert: 10.09.2016, 15:12

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von Hardy ETC 651 » 26.10.2019, 11:45

neja hat geschrieben:
25.10.2019, 17:34
Hardy ETC 651 hat geschrieben:
25.10.2019, 09:53
Autobahn 100 km/h geht ganz gut....110 zum überholen kurzfristig auch.
...das dürfte dann aber recht lange dauern.....
darf der Lada mit dem 540er-Troll überhaupt 100km/h in D fahren?
Ich muss sagen das er sehr sehr günstig im Unterhalt und Anschaffung ist.
bis auf den Spritverbrauch....
klar...der Lada ist kein Beschleunigungswunder
das Steuergerät vom Motor wurde optimiert, ohne Wohnwagen 8,2l und mit ca 11l

ich nehme an das er die 100 nicht darf...der Lada ist ja recht klein

es gibt sicherlich bessere Zugfahrzeuge....

gruß

Hardy
_________________
Troll 540 + Lada Niva 1.7
Bild

trolloholic
Beiträge: 4319
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von trolloholic » 26.10.2019, 12:27

Hardy ETC 651 hat geschrieben:
26.10.2019, 11:45
klar...der Lada ist kein Beschleunigungswunder
muss er ja auch nicht!
Ein schönes Gespann.
Schwarz und silber paßt gut und sehr schön auch, dass Lada immernoch die runden Augen verbaut :thumbs:
Unser hatte damals sogar Wischer an den Scheinwerfern :wink: . Gibts die noch?

sonnige Grüße!
trolloholic
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

Hardy ETC 651
Beiträge: 358
Registriert: 10.09.2016, 15:12

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von Hardy ETC 651 » 26.10.2019, 15:35

trolloholic hat geschrieben:
26.10.2019, 12:27
Unser hatte damals sogar Wischer an den Scheinwerfern :wink: . Gibts die noch?
leider nicht...
_________________
Troll 540 + Lada Niva 1.7
Bild

neja
Beiträge: 2205
Registriert: 10.08.2015, 12:23
Wohnort: bei Kiel

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von neja » 26.10.2019, 18:11

@Hardy ETC 651:
das Steuergerät vom Motor wurde optimiert, ohne Wohnwagen 8,2l und mit ca 11l
Das wäre aber noch völlig in Ordnung. Gibt Lada selbst nicht irgendwo 9,5L/100km solo an.....auf der offiziellen deutschen Lada-Seite werden allerdings viele techn. Daten verschwiegen.
In spritmonitor sind 12 Lada Niva aus 2018 und 2019 gelistet und deren Durchschnittsverbrauch beläuft sich auf gut 9,7L (solo...)
(die letzten beiden Jahrgänge der Yeti-Allrad-Handschalt-Benziner mit 150PS (auch 12 Stück) und deutlich höheren Gewicht kommen bei spritmonitor im Durchschnitt auf gut 7,7L/100km)
ich nehme an das er die 100 nicht darf...der Lada ist ja recht klein
Die Größe spielt eigentlich keine Rolle. Der Niva hat ja ABS und dessen Leergewicht könnte eventuell mit dem zul Gesamtgewicht des Troll ca übereinstimmen (das kann man anhand beider Zulassungsbestimmungen heraus finden), so dass das Gespann mit einer Antschlingerkupplung am Troll in D vielleicht sogar 100km/h fahren darf. Die 100km/h-Plakette hat der Troll ja schon....
es gibt sicherlich bessere Zugfahrzeuge....
Auf der Autobahn und wenn es auf Fahrstabilität ankommt sicher, aber der Lada Niva ist ja, genau wie z.B. der Suzuki Jimny, im Gegensatz z.B. zu meinem Yeti, ein echter Geländewagen.
Alle 3 haben zwar Allrad, aber nur der Lada und der Suzuki haben auch eine Geländereduktion und genau das ist beim Rangieren mit WoWa, wenn man zudem einen nicht allzu starken Motor und nur eine normale Kupplung hat, eine sehr gute Hilfe.
GT230/Puck L

Hardy ETC 651
Beiträge: 358
Registriert: 10.09.2016, 15:12

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von Hardy ETC 651 » 26.10.2019, 19:08

neja hat geschrieben:
26.10.2019, 18:11
das Steuergerät vom Motor wurde optimiert, ohne Wohnwagen 8,2l und mit ca 11l
Das wäre aber noch völlig in Ordnung. Gibt Lada selbst nicht irgendwo 9,5L/100km solo an.....auf der offiziellen deutschen Lada-Seite werden allerdings viele techn. Daten verschwiegen.
In spritmonitor sind 12 Lada Niva aus 2018 und 2019 gelistet und deren Durchschnittsverbrauch beläuft sich auf gut 9,7L (solo...)
(die letzten beiden Jahrgänge der Yeti-Allrad-Handschalt-Benziner mit 150PS (auch 12 Stück) und deutlich höheren Gewicht kommen bei spritmonitor im Durchschnitt auf gut 7,7L/100km)
also meine angegebenen Verbräuche sind diese Woche nochmal bestätigt worden,
Meiner Frau viel auf das die Tanknadel so schnell runter ging und meinte der würde ja saufen.
Ich habs dann an der Tankstelle nochmal ausgerechnet....er hat halt einen kleinen Tank....

Aber wie gesagt...wir haben das Steuergerät optimieren lassen, alle die das bei diesem Fahrzeug gemacht haben berichten über einen niedrigeren Verbrauch.

gruß

Hardy
_________________
Troll 540 + Lada Niva 1.7
Bild

Roman
Beiträge: 16904
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von Roman » 27.10.2019, 09:28

Ich glaube, es führt zu nichts, wenn man einen Lada Niva mit einem Yeti vergleicht. Außer, dass der Yeti ganz schön alt aussieht, wenn ich die hier genannten Verbräuche als Maßstab nehme. Das wäre ja oberpeinlich für 20 Jahre Automobilbauentwicklung in Deutschland.

Aber der Lada ist ein Spaßmobil, ein lebender Oltimer, ein echt coole Karre, bei der man sich halt den Liter Sprit und die fehlende Sicherheitstechnik leistet. Ein offener Kamin hat auch eine andere Energiebillanz als ein moderner Superofen. Ein T6-Camper verbraucht auch mehr Sprit im Alltag als ein Golf.
Achte immer auf den Horizont!

Hardy ETC 651
Beiträge: 358
Registriert: 10.09.2016, 15:12

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von Hardy ETC 651 » 27.10.2019, 09:30

Gespannbeurteilung

Habe einen nützlichen Link aus dem Ladaforum bekommen, der passt hier super rein

gruß

Hardy

https://www.zugwagen.info/zugwagen.php
_________________
Troll 540 + Lada Niva 1.7
Bild

Andreas ETC 262
Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: 03.09.2007, 18:01
Wohnort: in der schönen Senne
Kontaktdaten:

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von Andreas ETC 262 » 27.10.2019, 16:57

... sind gerade eine Woche in Holland
diesmal durfte der 30-jährige ran :mrgreen: :thumbs:

Bild
Gruß
Andreas

seit 1977: Puck, Familia, Troll, Triton, Triton

neja
Beiträge: 2205
Registriert: 10.08.2015, 12:23
Wohnort: bei Kiel

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von neja » 27.10.2019, 17:06

Hardy ETC 651 hat geschrieben:
27.10.2019, 09:30
Gespannbeurteilung

Habe einen nützlichen Link aus dem Ladaforum bekommen, der passt hier super rein

gruß

Hardy

https://www.zugwagen.info/zugwagen.php
Das ist eher Wunschdenken bzw. ist das bei Zugwagen.info etwas bei den Daten des Autos falsch gelaufen.
.....wäre vielleicht nützlich, wenn der Lada Niva 129PS Leistung und 210Nm Drehmoment hätte (diese Werte kannst du ganz unten auf dem Link ersehen)....hat er m.E. aber nicht mal annähernd:
Der Niva hat 83PS und 129Nm.....

Gib bei zugwagen.info den Lada Niva z.B. mal mit Jahrgang 2019 ein, dann erhält man die richtigen Angaben zum Auto (s.o.) und dann sieht es bei der Gespannbeurteilung mit dem Troll 540 eher düster aus. (u.a. auch beim Kapitel Bremsen....)
Diese Info wäre für das Ladaforum auch mal interessant, aber vielleicht wollen die das lieber gar nicht wissen und vertrauen weiterhin auf die Gespannbeurteilung des Lada mit 129PS und 210Nm.....,
GT230/Puck L

Andreas ETC 262
Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: 03.09.2007, 18:01
Wohnort: in der schönen Senne
Kontaktdaten:

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von Andreas ETC 262 » 19.11.2019, 11:41

... ein neuer DIcker steht im Stall und wartet auf die erste Ausfahrt mit dem Triton :mrgreen: :thumbs:
Grand C4 Picasso BlueHDI 150 EAT6
Dateianhänge
20191018_2.jpg
20191018_1.jpg
Gruß
Andreas

seit 1977: Puck, Familia, Troll, Triton, Triton

mikegold
Beiträge: 3576
Registriert: 22.01.2011, 21:01
Wohnort: 0711

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von mikegold » 19.11.2019, 12:02

Andreas ETC 262 hat geschrieben:
19.11.2019, 11:41
... ein neuer DIcker steht im Stall und wartet auf die erste Ausfahrt mit dem Triton :mrgreen: :thumbs:
Grand C4 Picasso BlueHDI 150 EAT6
Très chic ! :thumbs:

Skandinavienreisender ETC 585
Beiträge: 3059
Registriert: 27.10.2007, 17:45

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von Skandinavienreisender ETC 585 » 19.11.2019, 12:06

Mausgrau :mrgreen:
Grüße
Tilo

Bild
Je älter, je besser!

Roman
Beiträge: 16904
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Womit zerrt Ihr Euren Touring?

Beitrag von Roman » 19.11.2019, 12:08

Die Zitronenpresser können halt Familienkutsche, die nicht bieder aussieht. Wobei ich den neuen Berlingo grauselig finde.
Achte immer auf den Horizont!

Antworten