Logik der Spritpreise

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
oldbox ETC 434
Beiträge: 1945
Registriert: 06.08.2008, 21:14
Wohnort: Nds.

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von oldbox ETC 434 » 17.02.2015, 00:24

moin,

heute in der Region, Diesel von 1,14 bis 1,33 EUR
geht wieder hoch ! :shock:

Gruß oldbox
" Ich sehe nicht, was Querdenken überhaupt mit Denken zu tun hat "
Karl Lauterbach-Gesundheitsexperte-

road-movie
Beiträge: 4390
Registriert: 21.06.2010, 20:09
Wohnort: Dahoam is wost hi wuilst wanst weg bist.

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von road-movie » 17.02.2015, 01:12

Vielleicht geht es nach den Ferien wieder runter? Schön wärs, allein mir fehlt der Glaube.

oldbox ETC 434
Beiträge: 1945
Registriert: 06.08.2008, 21:14
Wohnort: Nds.

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von oldbox ETC 434 » 18.02.2015, 00:13

moin,

heute 1,23 - 1,33 für Diesel --, geht nach oben !!

Gruß oldbox
" Ich sehe nicht, was Querdenken überhaupt mit Denken zu tun hat "
Karl Lauterbach-Gesundheitsexperte-

Piratentroll
Beiträge: 3698
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von Piratentroll » 18.02.2015, 00:26

1,11 Diesel

Tankt im Ruhrgebiet!
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

road-movie
Beiträge: 4390
Registriert: 21.06.2010, 20:09
Wohnort: Dahoam is wost hi wuilst wanst weg bist.

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von road-movie » 18.02.2015, 00:52

Heute Abend 118,9 für Diesel. Ich habe den Eindruck, dass die Dynamik von 10 Cent innerhalb eines Tages fehlt.

Ich hatte das Thema ja schon mal.
* Ich gehe davon aus, dass die Kosten an einem Tag die gleichen sind, unabhängig vom Preis.
* Ich nehme an, dass die Preis nie unter "EK" fallen, auch wenn sie u.U. nicht kostendeckend sind.
* Anscheinend ist die Gewinnspanne dann doch im mittleren Prozentbereich? Ich hätte sie für weniger gehalten.
* Bis vor kurzem (vor Apple) waren die Energiekonzerne die mächtigsten privatwirtschaftlichen Institutionen der Welt.

* der letzte Punkt positiv gesehen: wenn diese privaten Konzerne nicht Milliarden in riskante Unternehmen stecken würden (neue Gebiete, Technologien, politische Instabilitäten aushalten, ...) dann sähe es bei uns bald zappenduster aus. In der Welt von Mad-Max ist keiner mit dem WW 5000 km i.d. Urlaub gefahren, weil der Sprit so günstig ist.

road-movie
Beiträge: 4390
Registriert: 21.06.2010, 20:09
Wohnort: Dahoam is wost hi wuilst wanst weg bist.

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von road-movie » 09.08.2015, 23:20

Die Tanken leiden unter dem teuren Sprit am Morgen, weil dann nicht so viele Brötchen verkauft werden ...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 47414.html

Da sag ich mal nichts dazu.

P.S.: Wo in D kostet "der Liter Benzin 1,10 Euro. Am Abend ist er plötzlich viel billiger."?? Ist das echt so oder SPON-Praktikaten-Unsinn?

Roman
Beiträge: 17354
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von Roman » 09.08.2015, 23:31

Mir fiel zu der Meldung ein: "Kaufmann klagt an: Hilfe, ich leide unter meiner Preisgestaltung!"

Müsste wahrscheinlich besser heißen: "Franchise-Nehmer klagen an: Hilfe, ich leide unter der Preisgestaltung meines Franchise-Geber-Konzerns!"
Achte immer auf den Horizont!

road-movie
Beiträge: 4390
Registriert: 21.06.2010, 20:09
Wohnort: Dahoam is wost hi wuilst wanst weg bist.

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von road-movie » 09.08.2015, 23:50

Die Hanseln a.d. Kasse i.d. Tanken mit denen ich gesprochen habe meinen nur, dass die Preise eh "von der Zentrale" kommen. Wahrscheinlich macht das längst ein Algorithmus. Die Logik ist, den anderen Preisen zu folgen (Aral immer 1 Cent teurer als Supol, die Freie fast immer so teuer wie Supol) - das heißt, dass es irgendwo einen Masteralgorithmus gibt dem alle anderen nachlaufen - und der Entwickler von dem Algorithmus ist vielleicht schon längst nach Thailand umgesiedelt. :PM:

oldbox ETC 434
Beiträge: 1945
Registriert: 06.08.2008, 21:14
Wohnort: Nds.

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von oldbox ETC 434 » 10.08.2015, 11:52

moin,
heute bei "famila" in Langenhagen, 1,069 EUR-

Gruß oldbox
" Ich sehe nicht, was Querdenken überhaupt mit Denken zu tun hat "
Karl Lauterbach-Gesundheitsexperte-

poldi07 ETC 576
Beiträge: 3050
Registriert: 27.03.2013, 15:10
Wohnort: Konstanz/Bodensee

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von poldi07 ETC 576 » 10.08.2015, 18:30

oldbox ETC 434 hat geschrieben:moin,
heute bei "famila" in Langenhagen, 1,069 EUR-

Gruß oldbox
Ruhe jetzt... wir zahlen generell 30 Cent mehr als Ihr für die gleiche Plörre - wir wohnen da, wo andere Urlaub machen, ist wohl die einzige Erklärung :PM:
Grüsse Poldi07

Bild
Gut Ding braucht Weile...

Werner
Beiträge: 6796
Registriert: 30.05.2015, 15:28
Wohnort: In einem kleinen unbesiegbaren Dorf in den Niederlanden

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von Werner » 10.08.2015, 18:45

Für mich ist logisch das ich nach dem Volltanken eine billiger Tankmöglichkeit sehe :twisted:
Bild
Unterwegs mit Rentnerfahrzeugen :mrgreen:

oldbox ETC 434
Beiträge: 1945
Registriert: 06.08.2008, 21:14
Wohnort: Nds.

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von oldbox ETC 434 » 10.08.2015, 18:48

poldi07 ETC 576 hat geschrieben:
oldbox ETC 434 hat geschrieben:moin,
heute bei "famila" in Langenhagen, 1,069 EUR-

Gruß oldbox
Ruhe jetzt... wir zahlen generell 30 Cent mehr als Ihr für die gleiche Plörre - wir wohnen da, wo andere Urlaub machen, ist wohl die einzige Erklärung :PM:




ich sag ja nichts mehr :PM:
" Ich sehe nicht, was Querdenken überhaupt mit Denken zu tun hat "
Karl Lauterbach-Gesundheitsexperte-

poldi07 ETC 576
Beiträge: 3050
Registriert: 27.03.2013, 15:10
Wohnort: Konstanz/Bodensee

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von poldi07 ETC 576 » 10.08.2015, 18:59

:oops: ...ich habe gelogen - es ist noch mehr!
Sprit.jpg
Grüsse Poldi07

Bild
Gut Ding braucht Weile...

road-movie
Beiträge: 4390
Registriert: 21.06.2010, 20:09
Wohnort: Dahoam is wost hi wuilst wanst weg bist.

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von road-movie » 10.08.2015, 19:09

Dann kann ein Tankstellenpächter anscheinend nicht auf eigene Kosten für einen einigermaßen einheitlichen Preis einkaufen. Den anscheinend macht er pro Liter unter einem Pfennig Gewinn.

Wenn jeder Pächter, egal in jeder Preisregion, einheitlich wenig Gewinn macht, dann ist mir der Marktmechanismus der Tankstellen völlig schleierhaft.

Und das für ein privatwirtschaftliches Element, dass sogar für mich persönlich "systemrelevant" ist. Was ich bei irgendeiner Bank, bei der ich kein Konto habe, nicht so direkt einsehe (und mir nur einreden lassen kann).

Roman
Beiträge: 17354
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Logik der Spritpreise

Beitrag von Roman » 10.08.2015, 19:14

poldi07 ETC 576 hat geschrieben: Ruhe jetzt... wir zahlen generell 30 Cent mehr als Ihr für die gleiche Plörre - ...
Ach was. Wer billig kauft, kauft zweimal! :mrgreen:
Achte immer auf den Horizont!

Antworten