Bucht & Co.

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Hephaistos » 20.10.2020, 11:44

Per Zufall habe ich im Netz einen Touring gefunden, bei dem wohl Dynamit in großen Mengen angewendet wurde.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... 360e16ada6

Okay, die Leiche ist von 2020, aber das ist ja wirklich nichts mehr zu retten.
Warum der dann noch so viel kosten soll, verstehe ich auch nicht.
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

Skandinavienreisender ETC 585
Beiträge: 3437
Registriert: 27.10.2007, 17:45

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Skandinavienreisender ETC 585 » 20.10.2020, 12:00

Dynamit wirkt nach außen. Ich würde eher auf eine Implosion tippen :mrgreen:
Grüße
Tilo

Bild
Je älter, je besser!

cailin
Beiträge: 5119
Registriert: 28.09.2016, 12:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: Bucht & Co.

Beitrag von cailin » 20.10.2020, 12:26

aber mit einer Heftigen Implusionswelle.. allein wie es die Moverstange geknickt hat...

der Preis ist echt Ambitioniert...
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette


2017: 28 Nächte
2018: 28 Nächte
2019: 35 Nächte
2020: 27 Nächte

Piratentroll
Beiträge: 3698
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Piratentroll » 20.10.2020, 13:49

Hephaistos hat geschrieben:
20.10.2020, 11:44
Per Zufall habe ich im Netz einen Touring gefunden, bei dem wohl Dynamit in großen Mengen angewendet wurde.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... 360e16ada6

Okay, die Leiche ist von 2020, aber das ist ja wirklich nichts mehr zu retten.
Warum der dann noch so viel kosten soll, verstehe ich auch nicht.
Moin,

Ich vermute, die Summe entspricht der, mit der die (Vollkasko)-Versicherung des Restwert taxiert hat. Jetzt versucht diese, entweder über eine Firma die darauf spezialisiert ist oder den Händler, diesen Betrag am Markt zu realisieren.

Faktisch ist das Schrott. Maximal können noch Teile des Fahrwerkes irgendwie verwendet werden. Aber auch das ist unwahrscheinlich.

Glückauf!
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

Timmy
Beiträge: 10
Registriert: 01.10.2020, 11:28
Wohnort: Drebber

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Timmy » 21.10.2020, 11:28

Gerade vom Fahrwerk würde ich da definitiv nichts mehr verwenden wollen.

Für mich sieht das nach einem kräftigen Heckaufprall aus. Das Heck eingedrückt, die Deichsel eingeknickt, die Gasflaschen haben von innen am Deichselkasten angeklopft und vorne rechts hat er dann wohl noch das Zugfahrzeug touchiert.

Ob es genau so war, weiß ich nicht, aber meines Erachtens nach würde der Hergang gut zum Schadensbild passen.

Also definitiv nichts, was ich mich noch zu restaurieren trauen würde. :shock:
Liebe Grüße aus dem Moor

Ralf

Piratentroll
Beiträge: 3698
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Piratentroll » 21.10.2020, 22:05

Timmy hat geschrieben:
21.10.2020, 11:28
Gerade vom Fahrwerk würde ich da definitiv nichts mehr verwenden wollen.

Für mich sieht das nach einem kräftigen Heckaufprall aus. Das Heck eingedrückt, die Deichsel eingeknickt, die Gasflaschen haben von innen am Deichselkasten angeklopft und vorne rechts hat er dann wohl noch das Zugfahrzeug touchiert.

Ob es genau so war, weiß ich nicht, aber meines Erachtens nach würde der Hergang gut zum Schadensbild passen.

Also definitiv nichts, was ich mich noch zu restaurieren trauen würde. :shock:
Na mit Fahrwerk meine ich ja jetzt nicht vordringlich die Deichsel oder die Achse. Bremstrommeln, Radlager, Reifen, etc. oder auch einzelne Stahlstreben der Bodenplatte.

Der Mover könnte es noch tun, Gasherd, Heizung ( ok, kein Fahrwerksteil) und all sowas.
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

Schrauber
Beiträge: 6962
Registriert: 15.07.2011, 17:58
Wohnort: Südpfalz

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Schrauber » 21.10.2020, 22:27

Piratentroll hat geschrieben:
21.10.2020, 22:05
...
Der Mover könnte es noch tun, Gasherd, Heizung ( ok, kein Fahrwerksteil) und all sowas.
... und das Klo! Du brauchst doch eins? :PM:

Piratentroll
Beiträge: 3698
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Piratentroll » 22.10.2020, 05:55

Schrauber hat geschrieben:
21.10.2020, 22:27
Piratentroll hat geschrieben:
21.10.2020, 22:05
...
Der Mover könnte es noch tun, Gasherd, Heizung ( ok, kein Fahrwerksteil) und all sowas.
... und das Klo! Du brauchst doch eins? :PM:
Stimmt. Das wäre ein Schnapper. Leider passt es nicht in den 550. Kassetteneinschub auf der falschen Seite. Mist. Sonst hätte ich zugeschlagen :PM:
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

Ed ETC 334
Beiträge: 6272
Registriert: 03.12.2007, 10:13
Wohnort: NRW

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Ed ETC 334 » 22.10.2020, 12:27

Vielleicht ist der Transporter,

auf dem er steht, ja im Preis mit
inbegriffen. Denn ohne wird es
schwer, mit dem Touring jemals
zu reisen.
Gruß aus Köln

Ed

Ed ETC 334
Beiträge: 6272
Registriert: 03.12.2007, 10:13
Wohnort: NRW

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Ed ETC 334 » 22.10.2020, 12:29

...daher für die interessant,

welche (vom Touring) auf ein
Wohnmobil umsteigen wollen.

Ein echter Kompromiss :thumbs:
Gruß aus Köln

Ed

Roman
Beiträge: 17354
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Roman » 22.10.2020, 16:02

Selbst dafür ist die falsche Seite hinüber. Um sich ein Eriba-Car zu basteln, braucht man wohl eher ein brauchbares Hecks und sägt den Bug weg.
Achte immer auf den Horizont!

Piratentroll
Beiträge: 3698
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Piratentroll » 22.10.2020, 17:27

Roman hat geschrieben:
22.10.2020, 16:02
Selbst dafür ist die falsche Seite hinüber. Um sich ein Eriba-Car zu basteln, braucht man wohl eher ein brauchbares Hecks und sägt den Bug weg.
Einfach umdrehen. Einstieg dann halt links. So könnte er dann teuer nach GB verscherbelt werden.
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

Ovidiu
Beiträge: 61
Registriert: 11.02.2018, 19:01
Wohnort: Fürth Bayern

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Ovidiu » 13.12.2020, 09:13

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Skandinavienreisender ETC 585
Beiträge: 3437
Registriert: 27.10.2007, 17:45

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Skandinavienreisender ETC 585 » 13.12.2020, 12:04

Ovidiu hat geschrieben:
13.12.2020, 09:13
Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios
ohne Papiere ganz schön teuer. Und kein Bild vom Unterboden....
Grüße
Tilo

Bild
Je älter, je besser!

Roman
Beiträge: 17354
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Bucht & Co.

Beitrag von Roman » 13.12.2020, 12:18

Dilettantische Lackierung. Jemand hat die Bauchbindenleiste samt Unterleger und Zierkeder zugeschmiert.
Achte immer auf den Horizont!

Antworten