Foren- und Benimmregeln

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
Antworten
Freddy ETC 112
Moderator
Beiträge: 547
Registriert: 03.09.2007, 17:31
Wohnort: 53.177423 8.606683; Zuhause
Kontaktdaten:

Foren- und Benimmregeln

Beitrag von Freddy ETC 112 » 04.09.2007, 19:44


Allgemeines:


Bevor eine neue Frage oder ein neues Thema ins Forum eingestellt wird, sollte die Suchfunktion benutzt werden. Oftmals sind zu dem Thema bereits vorher Beiträge verfasst worden. Hilfreich ist ein Blick in die Rubrik Tips & Tricks (Hier klicken!). Dort findet sich eine Vielzahl von Hinweisen auf Reparaturen oder Verbesserungen.

Beim Verfassen von Beiträge ist zu beachten, dass sie im richtigen Forum veröffentlicht werden. Insbesondere im Technikforum sollte sich die Diskussion unmittelbar auf die Technik der Tourings beziehen. Falls die Diskussion sich von den "Bremsbacken" entfernt und zu "Kuchenbacken" übergeht, leidet die Übersichtlichkeit des Forums erheblich.

Vom Umgang miteinander:

Jedes Forenmitglied verpflichtet sich zu vernünftigen Umgangsformen innerhalb des Forums. Die vielstrapazierte Meinungsfreiheit findet dort ihr Ende, wo sich andere Mitglieder beleidigt oder provoziert fühlen. Dementsprechend wichtig ist es auch, sich nicht provozieren zu lassen! Außerdem sollte jedes Mitglied beachten, dass bestimmte sprachliche Stilmittel (z.B. Ironie) in Foren schwer umzusetzen sind und dann nicht als solche erkannt werden. Ein harmloser Scherz kann daher leicht als Provokation missverstanden werden.

Was man im Forum nicht darf:

Beiträge, die gegen die Guten Sitten verstoßen oder üble Nachrede, Beleidigung, Verleumdung, Bloßstellung sowie Verstöße gegen die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland sind verboten!

Bei der Erstellung von Beiträgen ist darauf zu achten, dass keine Urheberrechte verletzt werden. Unproblematisch ist das Einbinden eigener Fotos in den Beitrag. Dagegen stellt das Einbinden von fremden Fotos von fremden Webseiten in der Regel einen Urheberrechtsverstoß dar, auch wenn die Fotos der Öffentlichkeit auf der fremden Webseite zugänglich sind.

Bei einem Verstoß gegen die oben aufgeführten Regeln wird der jeweilige Beitrag ohne Rückfrage verschoben oder endgültig gelöscht. Der Webmaster bzw. die Moderatoren behalten sich das Recht vor, Beiträge, die gegen die oben aufgeführten Regeln verstoßen oder verstoßen könnten, zu verschieben oder endgültig zu löschen. Bei mehrfachen oder vorsätzlichen Verstößen kann das Benutzerkonto gesperrt werden. Das klingt hart, aber im Hinblick auf die Haftung des Forenbetreibers und das damit verbundene Kostenrisiko ist kein anderes Vorgehen möglich. Aus diesem Grund ist eine Diskussion über gelöschte oder verschobene Beiträge nicht möglich.

Antworten