So ein Trottel

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
BEIN ETC 532
Beiträge: 146
Registriert: 19.09.2012, 12:37

Re: So ein Trottel

Beitrag von BEIN ETC 532 » 22.11.2016, 10:57

.....jetzt fehlt nur noch, daß Einer vielleicht am Wassereinfüllstutzen für die Toilettenspülung des WW versehentlich beimTanken Diesel einfüllt...
......der muß dann so was ähnliches wie den "Campingnobelpreis" bekommen.....vielleicht kann ja mal einer vorsorglicherweise für diesen Fall eine Medaille entwerfen oder einen Preis ausloben.....

road-movie
Beiträge: 4153
Registriert: 21.06.2010, 20:09
Wohnort: Dahoam is wost hi wuilst wanst weg bist.

Re: So ein Trottel

Beitrag von road-movie » 22.11.2016, 10:58

Erste Urlaubsfahrt a.d. AB mit Hubdach vorne oben (konnte Frau nicht verriegeln) und Fenster hinten offen mit flatternden Vorhängen.

Am übelsten war wohl sich den Troll in Avignon klauen zu lassen.

Roman
Beiträge: 16462
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: So ein Trottel

Beitrag von Roman » 22.11.2016, 11:09

Eine Schuhgeschichte habe ich auch noch:

Rückfahrt von Kroatien, irgendwo in Süddeutschland Pause gemacht auf einem AB-Rastplatz. Die Gattin stellte aus einem nicht mehr nachvollziehbaren Grund die Schuhe neben die Beifahrertür auf den Asphalt. Dort standen sie noch, als wir weitergefahren sind. Nach 20 Kilometern ist der Verlust dann aufgefallen. Das waren teure Schuhe. Also nächste Ausfahrt ab, wieder zurück, am Rastplatz auf der dann anderen Seite vorbei bis zur nächsten Abfahrt, wieder zurück bis zum Rastplatz. Dort standen die Schuhe noch, säuberlich nebeneinander. Aus den 20 Kilometern sind so schnell mal 60 geworden. An den Rastplatz erinnern wir uns jedesmal, wenn wir dran vorbeifahren. Die Gegend kennen wir gut!
Achte immer auf den Horizont!

OldFan
Beiträge: 432
Registriert: 18.08.2013, 13:02
Wohnort: Mainz

Re: So ein Trottel

Beitrag von OldFan » 22.11.2016, 11:23

@ Roman

Punkt 21 auch schon mal nicht komplett dabeigehabt? Ehrlich, ich auch. Nur gut wenn man Verwandte hat die einem sowas zum CP nachsenden.

LG
OldFan

Uromastyx ETC 611
Beiträge: 1192
Registriert: 01.06.2014, 10:29
Wohnort: Eppingen

Re: So ein Trottel

Beitrag von Uromastyx ETC 611 » 22.11.2016, 11:26

Schuhe gehen ja noch, es soll aber auch Familien gegeben haben, die ihre Kinder am Rastplatz "vergessen" haben. An der Grenze Deutschland / Schweiz fiel das dann auf.

Ich war's nicht 8) , die Story habe ich von einem Autobahnkollegen.

Mit dem Wohnkoffer fuhr ich mal auf drei Räder, bis das Bugrad kein Profil mehr hatte :mrgreen: Beim Touring passierte noch nichts (holzklopf), hab ihn aber auch noch nicht lange :?
Gruß Matthias,

oder der Uro

Roki ETC 317
Beiträge: 3787
Registriert: 11.09.2007, 21:38
Wohnort: 41569 Gill

Re: So ein Trottel

Beitrag von Roki ETC 317 » 22.11.2016, 11:49

Die Checkliste erweitern um den Punkt:
Zu Hause an der Garage angekommen
erst die Fahrräder vom Autodach genommen :idea:

Bis dato hatte ich mich immer über die Deppen :oops: bei Pleiten, Pech und Pannen amüsiert.
Bis auf eine gebrochene falsche Schieferplatte an der Umrandung vom Garagendach ist GsD nicht mehr passiert. :?
Der Troll im Koffer
Reinhard

Roman
Beiträge: 16462
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: So ein Trottel

Beitrag von Roman » 22.11.2016, 11:52

OldFan hat geschrieben: Punkt 21 auch schon mal nicht komplett dabeigehabt?
Ja, das Portemonnaie der Gattin. Das lag wie immer in ihrer Alltags-Tasche, die sie aber nicht mit in den Urlaub nehmen wollte. Ich will aber kein falsches Bild von meiner Frau aufkommen lassen: Sie ist das Gedächtnis der ganzen Familie, muss für alle mitdenken. Da kommt schon mal Überforderung auf. Bei den Schuhen auf dem Rastplatz hat mit Sicherheit jeder der Jungs was von ihr gewollt und der Gatte wieder mal was nicht gefunden...

Solche Fehler passieren immer im Stress. Die Abläufe beim Wohnwagen sind ja für die meisten von uns (alle außer Werner?) nicht eingeübt, deswegen sind Checklisten schon sehr sinnvoll. Es kommen aber immer wieder Situationen, wo es schnell gehen muss und man sich nicht hinstellen kann und seine Liste abarbeitet. Und dann, zack, ist es geschehen!
Achte immer auf den Horizont!

yoho
Beiträge: 1341
Registriert: 16.09.2008, 21:49

Re: So ein Trottel

Beitrag von yoho » 22.11.2016, 12:12

Schuhe gehen ja noch, es soll aber auch Familien gegeben haben, die ihre Kinder am Rastplatz "vergessen" haben.
Das geht schneller als man so gemeinhin denkt. Nachtfahrt zurück nach Hause von einem langen Wochenende. Drei Kinder auf der Rückbank, meine Frau vorne neben mir. Alle schlafen tief und fest. Das monotone Geräusch eines alten Dieselmotors ist ein prima 'Schlafmittel'.

Meine Blase meldet sich. Ich halte auf einem Parkplatz am Rande einer Bundesstraße. Der Parkplatz ist unbeleuchtet, mitten in der Knuste. Um niemanden zu wecken, lasse ich den Motor laufen und stelle die Innenbeleuchtung aus, so dass sie auch beim Öffnen der Tür nicht angeht.

Vor dem Losfahren ein Blick in den Innenspiegel. Viel sieht man nicht. Wirkt aber alles friedlich da hinten. Außenspiegel... Ein kleine Gestalt rennt hinter dem anfahrenden Gespann her.

Da hatte noch jemand die Idee, sich mal in die Büsche zu schlagen. Dummerweise auf der Beifahrerseite. Und gehört habe ich nichts, weil der Motor lief.

Ich hab nie wieder 'so ein Trottel gedacht', wenn ich mal wieder von einem auf dem Parkplatz 'vergessenen' Kind gelesen habe.

cailin
Beiträge: 4631
Registriert: 28.09.2016, 12:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: So ein Trottel

Beitrag von cailin » 22.11.2016, 12:23

Geldbeutel vergessen hab ich auch schon.. 2x.. 1x in der Eigenen Wohnung auf dem Weg in die 2t Wohnung (der Herr Papa musste es holen und hinterherschicken, nicht ohne zu sagen: Das ist kein Geldbeutel, dass ist ne Handtasche.. !! :PM: ) und einmal in der 2T Wohnung..

Das erste hab ich gemerkt, als ich auf der Raststätte stand und "mal für Königstiger wollte".. beim 2ten Mal wollte ich tanken.. zum Glück hab ich vorher geschaut.. bin auf den Letzten Litern noch bei nem Freund angekommen, der mal den Ritter gegeben hat und mit ner Ladung Benzin ausgeholfen hat.

Passiert mir seither NNNNNNNiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeee wieder..

Übrigens: auch sinnvoll: erst Checken, ob alle Auto-Türen zu sind, bevor man aus der Garage fährt.. hat mein Senior gelernt.. war teuer!!!
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette!!!! Bild

2017: 28 Nächte
2018: 28 Nächte
2019: 35 Nächte

mikegold
Beiträge: 3576
Registriert: 22.01.2011, 21:01
Wohnort: 0711

Re: So ein Trottel

Beitrag von mikegold » 22.11.2016, 12:26

Checklisten sind gut. Aber man muß sie auch abarbeiten. Ich lasse mich leider gerne ablenken.
Z.B. gerade das Zugmaul auf die Kupplung bugsiert und abgelegt aber nicht eingerastet, und schon war da mal wieder eine wichtige Zwischenfrage der Gespielin (hast du die Federballschläger eingepackt oder so ähnlich) - Gottseidank gibt es Abreißseile :mrgreen:

Roman
Beiträge: 16462
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: So ein Trottel

Beitrag von Roman » 22.11.2016, 12:43

Bei der Reißleine besteht eine Lücke im Konzept. Wenn der WW schneller ist als das Zugfahrzeug, wirkt sie nicht.

Ich habe auch noch einen:

Wie ich im Süden Kroatiens fast das Zugfahrzeug zu Schrott gefahren hätte:

viewtopic.php?p=127897#p127897
Achte immer auf den Horizont!

cailin
Beiträge: 4631
Registriert: 28.09.2016, 12:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: So ein Trottel

Beitrag von cailin » 22.11.2016, 13:20

Roman hat geschrieben:

Ich habe auch noch einen:

Wie ich im Süden Kroatiens fast das Zugfahrzeug zu Schrott gefahren hätte:

viewtopic.php?p=127897#p127897
Danke Roman.. ich hab gerade Herzlich gelacht.. super geschrieben... und mir hätte das auch passieren können..
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette!!!! Bild

2017: 28 Nächte
2018: 28 Nächte
2019: 35 Nächte

trolloholic
Beiträge: 4151
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: So ein Trottel

Beitrag von trolloholic » 22.11.2016, 16:28

Freunde von uns haben im September ihre Fahrräder bei der Einfahrt ins Parkhaus abgeworfen. :cry:
Räder futsch, Träger hin

und jetzt kommts:

- Träger beim ADAC geliehen
- Auto über ADAC versichert
- Rechtsschutz über ADAC

die Sache ist heute noch nicht abgeschlossen...
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

mikegold
Beiträge: 3576
Registriert: 22.01.2011, 21:01
Wohnort: 0711

Re: So ein Trottel

Beitrag von mikegold » 22.11.2016, 16:31

trolloholic hat geschrieben:Freunde von uns haben im September ihre Fahrräder bei der Einfahrt ins Parkhaus abgeworfen. :cry:
Räder futsch, Träger hin

und jetzt kommts:

- Träger beim ADAC geliehen
- Auto über ADAC versichert
- Rechtsschutz über ADAC

die Sache ist heute noch nicht abgeschlossen...
Eine Lose-Lose-Situation.

Werner
Beiträge: 6796
Registriert: 30.05.2015, 15:28
Wohnort: In einem kleinen unbesiegbaren Dorf in den Niederlanden

Re: So ein Trottel

Beitrag von Werner » 22.11.2016, 16:43

ja,hättest Dich nur bei ITV* abgesichert :!:












Internationale Trottel Versicherung
Bild
Unterwegs mit Rentnerfahrzeugen :mrgreen:

Antworten