wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
Antworten
trolloholic
Beiträge: 4319
Registriert: 06.10.2012, 07:08

wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Beitrag von trolloholic » 25.02.2020, 13:52

Gefährliche Autarkie :ALAAF:

bitte nicht nachmachen!

Bayer zündelt bei den Nachbarn
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

Killerdackel
Beiträge: 8930
Registriert: 25.01.2009, 23:14
Wohnort: Oberschwaben

Re: wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Beitrag von Killerdackel » 25.02.2020, 21:06

Methode "Klappspaten" hätts zuverlässig verhindert …...
sDaggele mitm Puck(eldimuckl) grüßt ausm Wilden Süden = wo andere urlaubern
Leben ist eine durch 6 übertragene chronische Krankheit mit tödlichem Ende
(Nico Semsrott)
Wenn no älle wäred wie i sei sodd Bild

trolloholic
Beiträge: 4319
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Beitrag von trolloholic » 25.02.2020, 21:49

Killerdackel hat geschrieben:
25.02.2020, 21:06
Methode "Klappspaten" hätts zuverlässig verhindert …...
warum hätte der Bayer einen Klappspaten anzünden sollen?

:PM:
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

schnezi
Beiträge: 2165
Registriert: 15.11.2009, 22:01
Wohnort: St. Pölten/Krems Österreich

Re: wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Beitrag von schnezi » 26.02.2020, 09:41

Also ich würde mir vor allem Gedanken über den Flüssigkeitshaushalt meines Körpers machen wenn meine Hinterlassenschaften gleich nach Erledigung brennbar sind :shock:
schnezi
Bild
74er Triton am 94er Pontiac Trans Sport 3,8 V6, 05er Kia Sorento 2,5 CRDi oder 05er Cadillac SRX 3,6

trolloholic
Beiträge: 4319
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Beitrag von trolloholic » 26.02.2020, 10:20

@schnezi
:lol: :thumbs:

noch garnicht aufgefallen.
Brennen Korinthen eigentlich gut? :mrgreen:
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

Roman
Beiträge: 16904
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Beitrag von Roman » 26.02.2020, 10:29

Vermutlich hat der Typ versucht, der Flüssigkeit in der Kacke durch Beifeuerung miitels Leichtbrennbarem beizukommen. Wie in den Müllverbrennungsanlagen, wo dem viel zu nassen Restmüll getrennter Wertstoffmüll zugesetzt wird. :mrgreen:
Achte immer auf den Horizont!

eddie
Beiträge: 1035
Registriert: 03.03.2015, 16:35

Re: wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Beitrag von eddie » 26.02.2020, 12:00

Seltsame Idee. Warum hat er das denn angezündet? Manch' Mistkäfer hätte vielleicht noch seine Freude daran gehabt! :|

Roman
Beiträge: 16904
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Beitrag von Roman » 26.02.2020, 12:09

Vielleicht einer mit seltsamen Neigungen. Irgendein obskurer Fetischismus. Wollte zum Feuerchen masturbieren oder was in der Art. Hört sich irgendwie nach einer Klatsche an, also nichts, was man mit gesundem Verstand nachvollziehen könnte.
Achte immer auf den Horizont!

trolloholic
Beiträge: 4319
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Beitrag von trolloholic » 26.02.2020, 13:50

eddie hat geschrieben:
26.02.2020, 12:00
Seltsame Idee. Warum hat er das denn angezündet?
Er wollte wohl nichts dalassen. Aber in die Brotbüchse wollte er es offenbar auch nicht packen.

Die sinnvollen und prägnanten Leitlinien der Baltimore Grotto (caving society) hat ein achtsam Reisender im Hinterkopf:

"Take Nothing but Pictures. Leave nothing but footprints. Kill nothing but time." :thumbs:

Der Typ aus Bayern hat jetzt leider von seinem Ausflug ganz viele Foddos,
viele Reifenspuren hinterlassen und ganz viel Zeit rum gebracht.
Nicht nur seine eigene.

Gruss
trolloholic
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

Roman
Beiträge: 16904
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Beitrag von Roman » 26.02.2020, 14:35

Für mich ist eine Brandstelle auch ohne Waldbrand mehr Hinterlassenschaft als ein Kackhaufen. Oder er wollte gar nicht die Kacke abbrennen, sondern das Papier, die Taschentücher, mit denen er sich gesäubert hat. Das sieht in der Tat oft sehr unschön aus in der Natur. Da ist ihm der dumme Gedanke gekommen, einfach das Feuerzeug dranzuhalten. Dann ist die brennende Asche weggeflogen. Das hört sich für mich zumindest plausibel an.
Achte immer auf den Horizont!

yoho
Beiträge: 1476
Registriert: 16.09.2008, 21:49

Re: wenn ein Bayer in Österreich mal müssen tut

Beitrag von yoho » 26.02.2020, 16:31

Es wird Zeit, dass es Frühling wird, die Tourings ausschwärmen, wir etwas erleben und wenn es zusammenbrechende Wohnwägen sind...

Antworten