Obelink-Trip in Zeiten von Corona

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
Antworten
Wolfg. von Reth
Beiträge: 675
Registriert: 14.10.2007, 22:06
Wohnort: Wuppertal

Obelink-Trip in Zeiten von Corona

Beitrag von Wolfg. von Reth » 24.04.2020, 17:37

Heute hatten wir einen Termin in Wesel und als der erledigt war, haben wir uns noch ein paar zusätzliche Kilometer gegönnt und sind mittags nach Winterswijk gefahren. Das war der absolute Volltreffer! Obelink ohne Publikumverkehr! Naja ein paar Leutchen waren schon da, vielleicht 80 oder 90 im gesamten Komplex. In der Tiefgarage habe ich 35 Autos gezählt. Oben standen noch mal 5-6 PKWs und auf dem Sonderparkplatz die gleiche Anzahl Womos. Aber das wars dann wirklich. Die Fahrrad- bzw. Angelsportabteilung auf der 1. Etage hatten wir ganz für uns alleine. Ein geradezu unwirkliches Erlebnis, wenn man durch die Gänge schlendert und es begegnet einem fast niemand. Nach einem 1 1/2-stündigen völlig entspannten Einkaufbummel hatten wir in der Kassenzonen das Problem, dass wir uns für eine der leeren Kassen entscheiden mussten. Ich habe dann die hübscheste Kasserierin angesteuert :lol:.

Wolfgang

Feger ETC 421
Beiträge: 5372
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Obelink-Trip in Zeiten von Corona

Beitrag von Feger ETC 421 » 24.04.2020, 18:53

Hm, wir waren anfang des Jahres mal da, da war nur eine Kasse geöffnet, nur ne handvoll Auto´s aufem Hof und gut.

Das gibt´s auch zu anderen nicht-corona-Zeiten ...

Gruß, der Feger
Neuerdings unterwegs mit einem Dethleffs Tourist HD 460 V
In Touringsprache könnte er ein "Titan lmt" sein

Antworten