Worüber ich mich heute freue

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
miell
Beiträge: 632
Registriert: 13.02.2017, 14:08

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von miell » 18.06.2020, 23:59

Killerdackel hat geschrieben:
18.06.2020, 23:50
cailin hat geschrieben:
18.06.2020, 19:11
Das ich heute endlich wieder tanzen gehen konnte...... Ein Hauch von Normalität...
Wird mit oder ohne Mundschutz getanzt ? *schmunzel*
Weit um uns rum sind sämtliche Tanzlokale noch geschlossen.
Die Lösung ist: DOSADOS!
Eriba Puck L 1997, Nissan X-Trail 2,5 Liter, Benziner, 175 PS, 4X4 Antrieb, Automatik, 2006

cailin
Beiträge: 4738
Registriert: 28.09.2016, 12:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von cailin » 19.06.2020, 06:18

Killerdackel hat geschrieben:
18.06.2020, 23:50
Wird mit oder ohne Mundschutz getanzt ? *schmunzel*
Weit um uns rum sind sämtliche Tanzlokale noch geschlossen.
Es wird ohne getanzt, betreten des Tanzschule bis in den Tanzsaal mit "Goschenfetzen"
Umkleide ist wohl auch mit Markierungen versehen, aber ich gehe eh schon umgezogen hin und muss nur Schuhe wechseln, dass geht auch im Flur. Dort Duschen wäre auch nicht möglich, hab ich aber vorher auch schon nicht gemacht

Teilnehmerzahl ist begrenzt und am Boden sind Felder abgeklebt. Das finde ich gar nicht so schlecht, weil man Platz zum Tanzen hat.. Nur das Gefühl, dass es anfängt zu PIEPEN, wenn man die Kante übertritt, ist schräg :PM:

Alles wird gut gelüftet und bis auf das Ding im Gesicht beim raus und rein gehen, ist es fast normal..
Tut gut wenn mal wieder was normaler ist.
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette


2017: 28 Nächte
2018: 28 Nächte
2019: 35 Nächte
2020: 25 Nächte

Killerdackel
Beiträge: 8850
Registriert: 25.01.2009, 23:14
Wohnort: Oberschwaben

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von Killerdackel » 19.06.2020, 21:20

Kein Paartanz = Rumhüpfen ohne Körperkontakt.
Gymnastische Übungen war mir schon immer zu langweilig …… *schmunzel*
sDaggele mitm Puck(eldimuckl) grüßt ausm Wilden Süden = wo andere urlaubern
Leben ist eine durch 6 übertragene chronische Krankheit mit tödlichem Ende
(Nico Semsrott)
Wenn no älle wäred wie i sei sodd Bild

Roman
Beiträge: 16683
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von Roman » 20.06.2020, 23:02

Ich habe mich heute sehr darüber gefreut, dass ich mein Notebook repariert habe. Es ist immer ausgegangen nach einer gewissen Zeit. Da ist mir aufgefallen, dass der Lüfter gar nicht mehr geblasen hat. Der nervte schon seit Jahren, weil er gerattert hat, darum hatte ich schon vor langer Zeit einen neuen bestellt. Aber wie es so ist, mit einem ratternden Lüfter kann man leben, als er irgendwann nicht mehr gerattert hat, ist mir nicht aufgefallen, erst als der Rechner immer öfter runtergefahren ist, weil zu heiß geworden.

Mir verschafft es große Befriedigung, wenn ich Dinge reparieren kann. Ich glaube nicht, dass ich damit die Welt rette, aber es ist gut, wenn man denn ein Problem hat, den Schraubenzieher zückt und es damit löst. Bei meiner Waschmaschine mache ich es auch so. Computer-Technik ist extrem schnellen Innovationszyklen unterworfen. Da gefällt es mir besonders gut, wenn man Geräte lange am Laufen halten kann. Das Notebook ist zwischen 2006 und 2007 gebaut worden. Mit passender Aufrüstung lässt es sich noch gut nutzen, z.B. um abends im Eriba-Touring-Forum zu posten und nebenbei noch Musik zu hören. Damit hat es länger gehalten als meine letzte Waschmaschine. So habe ich der Obsoleszenz ein Schnippchen geschlagen. Es handelt sich dabei nicht um die 'geplante' Obsoleszenz. Das Gerät kann komplett demontiert und defekte Komponenten ersetzt oder sogar durch neuere, der technischen Entwicklung geschuldet leistungsfähigere ersetzt werden. So etwas finde ich gut. Ich fühle mich trotz rasend schneller technologischer Entwicklung als Mensch handlungsfähig. Ich habe die Funktion des Geräts in der Hand.
Achte immer auf den Horizont!

Roman
Beiträge: 16683
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von Roman » 21.06.2020, 20:34

Ich habe mir gerade ein Weitwinkelobjektiv gekauft für den Urlaub!
Achte immer auf den Horizont!

tourensauser
Beiträge: 2509
Registriert: 09.05.2012, 06:49
Wohnort: Südbaden

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von tourensauser » 21.06.2020, 21:08

Ich freue mich darüber, dass ich ein schönes Van der Horn Zelt für Wurzel gefunden habe :D
Gruß Stefan

77er Troll Dokumentation der Restaurierung

Schrauber
Beiträge: 6483
Registriert: 15.07.2011, 17:58
Wohnort: Südpfalz

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von Schrauber » 21.06.2020, 21:15

Das können wir dann hoffentlich am Skihang bewundern?

tourensauser
Beiträge: 2509
Registriert: 09.05.2012, 06:49
Wohnort: Südbaden

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von tourensauser » 21.06.2020, 21:57

Am Skihang gibt's nur ein Sonnensegel :thumbs:
Gruß Stefan

77er Troll Dokumentation der Restaurierung

Schrauber
Beiträge: 6483
Registriert: 15.07.2011, 17:58
Wohnort: Südpfalz

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von Schrauber » 21.06.2020, 22:02

Dein Wort in Petrus' Ohr ...

macgoerk
Beiträge: 2408
Registriert: 17.01.2014, 17:23
Wohnort: Calenberger Land

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von macgoerk » 21.06.2020, 22:26

Roman hat geschrieben:
21.06.2020, 20:34
Ich habe mir gerade ein Weitwinkelobjektiv gekauft für den Urlaub!
...und ich dachte immer Du hättest schon so einen weiten Horizont,
...objektiv gesehen... :wink:
....bald geht es wieder los.....

Touring ! Seit 1983...

Roman
Beiträge: 16683
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von Roman » 21.06.2020, 22:33

Nicht mehr als 28mm. Seit letztem Jahr 24mm. Jetzt 18mm.
Achte immer auf den Horizont!

macgoerk
Beiträge: 2408
Registriert: 17.01.2014, 17:23
Wohnort: Calenberger Land

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von macgoerk » 21.06.2020, 22:43

...der Horizont wird weiter... :thumbs:

...ich liebe Weitwinkelobjektive...
...an der digitalen habe ich 10 - 22 mm...
...an der analogen 16 - 35 mm...

..eigentlich ziemlich ähnlich die beiden Weitwinkelzooms...
....bald geht es wieder los.....

Touring ! Seit 1983...

Roman
Beiträge: 16683
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von Roman » 21.06.2020, 23:08

Ich habe einen gehörigen Respekt vor dem weiten Winkel. Der Horizont tritt immer weiter nach hinten, der Vordergrund will gefüllt werden. Das kannst du gut, das sehe ich. Ich taste mich langsam vor. Ich habe mich immer an die Capa-Regel gehalten: "Wenn das Foto nichts geworden ist, warst du nicht nah genug dran. " Je weiter der Winkel, umso näher muss man ran.
Achte immer auf den Horizont!

macgoerk
Beiträge: 2408
Registriert: 17.01.2014, 17:23
Wohnort: Calenberger Land

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von macgoerk » 21.06.2020, 23:16

...zum Beispiel so ein Foto...?
224BFF3B-1CDD-456B-8DBB-7C707F90AB11.jpeg
....bald geht es wieder los.....

Touring ! Seit 1983...

yoho
Beiträge: 1414
Registriert: 16.09.2008, 21:49

Re: Worüber ich mich heute freue

Beitrag von yoho » 22.06.2020, 02:22

Jetzt musste ich erstmal die Kamera hervorholen, um nachzusehen, wie weitwinkelig wir fotografieren können. Das "kleine" Zoom hat 14 bis 54 mm. Da das aber ein Four-Thirds-Sensor ist, muss ich das Ganze mal zwei nehmen. Macht also auf Kleinbild umgerechnet: 28 bis 108 mm.

Als ich mir vor fast vierzig Jahren meine erste Spiegelreflex-Kamera geleistet habe, hatte ich nur Festbrennweiten im Einsatz: 28 mm, 35 mm, 50 mm, 135 mm.
Das deckt heute (fast) ein einziges Zoom ab. Und ohne Objektivwechsel merke ich gar nicht mehr so richtig, dass ich gerade in den Weitwinkel-Bereich gezoomt habe.

Viel schwieriger – und mir oft misslungen – ist die Gestaltung von Weitwinkel-Aufnahmen.

Hier war es mal einfach: Vordergrund, Bildmittelpunkt und goldener Schnitt. Alles da:
Zingst.jpg
Das hier lass ich auch noch als halbwegs gelungen durchgehen:
Heide-Gespann.jpg
Zugunsten des Bildmittelpunktes wurde der goldene Schnitt geopfert.

Antworten