Gedichte und Berichte (forumsspezifisch!) und Meinungsaustausch dazu

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
Antworten
miell
Beiträge: 701
Registriert: 13.02.2017, 14:08

Gedichte und Berichte (forumsspezifisch!) und Meinungsaustausch dazu

Beitrag von miell » 02.09.2020, 23:36

Seit ich in diesem Foum unterwegs bin stellMöchte mal folgendese ich fest, dass in den Spätherbst- und Wintermonaten kaum mehr Beiträge gepostet werden, außer von Mitgliedern, die (bewunderswert) über laufende Renovierungsarbeiten berichten.
Worüber auch?
Der WW steht irgendwo im Winterquartier.
Gedichte, Berichte und Einschätzungen in Gazetten, facebook und co, Filme, TV- Sendungen, alles was Camping insbesondere mit Wohnwagen betrifft könnte hier ein Thema werden.
Mit nachfolgend zitiertem Gedicht möchte ich ausdrücklich provokativ eine Diskussion anstoßen.

Hoffnungslos (Eugen Roth)
Ein Mensch begibt sich ahnungslos
In einer Freund-Familie Schoß,
Wo man nicht fernsieht, rundfunkdudelt –
Nein, geistvoll im Gespräch versprudelt.
Doch leider sieht der Mensch erst jetzt,
Daß man die Stühle streng gesetzt
Und alles schweigend und gespannt
Auf Buntes starrt an weißer Wand:
Ein Unmensch zeigt in langen Serien,
Wie er verbracht hat seine Ferien.
Vor Bildern, ziemlich mittelmäßig,
Sitzt nun der Mensch, schon lahmgesäßig;
Und pausenlos wird er befragt,
Was er zu diesen Bildern sagt.
Zum Sagen kann er gar nicht kommen:
Das Lob wird gleich vorweggenommen.
Die ganze Sippe, wild und wilder,
Verlangt noch die Familienbilder.
Der Mensch muß anschaun, ohne Gnaden,
Klein-Hänschen – ach, wie herzig! – baden;
Und nicht verschont wird er nun auch
Mit Muttis Reizen, Papis Bauch.
Der Mensch, der lang nach Mitternacht
Todmüd sich auf den Heimweg macht,
Beschließt, nie wieder werd er Gast,
Wo schon die Technik Fuß gefaßt.

Sag: Scheiß Idee
oder kommentiere
Eriba Puck L 1997, Nissan X-Trail 2,5 Liter, Benziner, 175 PS, 4X4 Antrieb, Automatik, 2006

kiwimike
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2012, 22:01

Re: Gedichte und Berichte (forumsspezifisch!) und Meinungsaustausch dazu

Beitrag von kiwimike » 04.09.2020, 08:01

Sehr treffend und amüsant. Obwohl ich eher zu der "bösen" Seite am Projektor bzw. der Elektronik gehöre. Vielleicht deshalb fand ich nicht all' diese Abende doof. Es gibt schlechtere Möglichkeiten, die berühmten langen Winterabende zu verbringen...
Grüße
kiwi.mike
2013: 4.071 km 3 CP
2014: 9.858 km 24 CP
2015: 4.998 km, 16 CP
2016: 5.225 km, 13 CP
2017: 5.789 km, 15 CP
2018: 7.350 km, 20 CP
2019: 10.347 km, 43 CP
2020: 2.876 km, 8 CP

Antworten