Werkzeugtasche für den Touring

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
trolloholic
Beiträge: 4798
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Aufklärung tut Not

Beitrag von trolloholic » 29.10.2020, 18:50

Hephaistos hat geschrieben:
29.10.2020, 18:33
Aufklärung tut Not
:thumbs:
trolloholic hat geschrieben:
20.12.2019, 09:33
Aufklärung ist so befreiend.
ich schäme mich etwas, denn ich habe mal im Kaufland aus der Grabbelkiste eine "Kraft-Steck-Nuss" gekauft.

Der Name hatte mich so überwältigt und ich war voller Hoffnung, dass die Kraft auf mich Nuss übergeht.
Leider klappte das nicht.
Und es war eine 21er ...
Habe dafür keine Verwendung, aber mit den 5 Euro Umsatz bestimmt die deutsche Wirtschaft gerettet.
Mindestens...
:ALAAF:

Vielleicht kaufe ich mal das passende Auto zu der Nuss...

trolloholic
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Und jetzt der Schock

Beitrag von Hephaistos » 29.10.2020, 18:54

So, ist ja mal ganz schön, das alles zusammengetragen zu haben :mrgreen:

Hab ich nicht gesagt zur Cailin, für das Geld ist der große Satz mit unschicker Tasche drin ?

So wie auf den Bildern gezeigt kostet der Spaß bei kompletter Neubeschaffung zwischen 500 und 600 Euronen :shock:
Hängt immer vom privaten Einkaufsgeschick ab, aber das ist ungefähr die Richtung.

Im Preis alles anerkannte Qualitätsware bis auf Schraubenschlüssel und Ratschensatz, wenn man da auf STAHLWILLE besteht, kommen nochmal gute 200 Tacken extra auf die Rechnung................

Mich schockiert das jetzt nicht einmal, und da sich viele Einzelteile aus dem Bestand der doppelten und dreifachen Werkzeuge ausfassen lassen, komme ich auf einen verscmerzbaren Betrag für die Neuanschaffungen :D
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Liste: Basic-Sortiment

Beitrag von Hephaistos » 30.10.2020, 14:22

So roundabout 500 bis 600 € als Gesamtsumme mit Tasche sind schon ein Wort :shock:
Aber wie bereits gesagt, das ist Vollausstattung und De Luxe und alles neu angeschafft.

Mit einer reduzierten, aber dennoch praxistauglichen Ausstattung sollte man auch in 95 % aller Fälle durchkommen.
Das passt dann auch alles in die kleine Tasche, in die ich probegepackt habe, HEPCO & BECKER Nummer 7190 zu 45 €.
7190 ist mit 6 Liter Volumen und 3410 x 110 x 170 Innen schon fast ein Täschchen, dass da alles reingeht hat mich selbst überrascht.

Ich werde mal die einzelnen Werkzeuge nach ihrer gefühlten Wichtigkeit anordnen und ungefähre Preise angeben.
Wenn ich einen konkreten Artikel empfehle, ist das nach bestem Wissen und Gewissen ! Auch die Bestellnummern sind ohne Garantie ! Das kann heute stimmen und morgen bekommt man unter der Nummer eine Waschmaschine :mrgreen:

01 Hammer 18 €
Ja, das älteste Werkzeug überhaupt. Am besten einen Schlosserhammer mit 500 Gramm, der kleinere 300 Gramm hat keinen richtigen Schlag mehr.
Auf eine dauerhafte Befestigung des Stieles aus Eschenholz / Hickory und eine gute Stielschutzhülse achten.
PEDDINGHAUS Artikel-Nummer 5039930500 als Vorschlag, der ist nicht verkehrt.

02 Zangen 65 € bis 95 €
Der Feger hat das schon richtig erkannt, ohne Wasserpumpenzange geht das nicht :thumbs:

KNIPEX liefert sehr gute Qualität, hat aber verschiedene Ausführungen, was das Finish angeht. Die einfachste Ausführung ist schwarz brüniert und die Griffe sind dünn mit rotem Kunststoff überzogen, danach kommt schwarz brüniert mit dicker gummierten rot-blauen Griffen. Die schwarzen Ausführungen können irgendwann mal Rost ansetzen. Besser ist die verchromte Ausführung, die gibt es mit den rot-blauen Griffen für Mechaniker und den gelb-roten VDE-Griffen, die noch etwas dicker ausfallen, für Elektriker bis 1000 Volt. Beim Satz Wasserpumpenzange / Seitenschneider / Kombizange / Spitzzange geht der Preis von 65 € für die einfachste Ausführung bis 95 € für die verchromte VDE-Variante. Einzeln kaufen bringt nichts, einen passenden Satz von 3 Zangen kaufen und die Vierte einzeln dazu ist am preiswertesten. Bei der Wasserpumpenzange das Modell COBRA bevorzugen, die Schnellverstellung ist richtig gut !

EDIT : Wenn man mit dem Werkzeug auch daheim mal am Elektrischen basteln möchte, sind die isolierten VDE-Zangen sicher nicht verkehrt. Rein verstautechnisch sind die aber suboptimal, der Abrutsch-Schutz am Griff verbraucht zu viel Platz :shock:

03 WERA Tool-Check-Plus 55 € + 10 € + 10 €
Das ist das Universalgenie unter den Bitsätzen. Mit kleiner Bitratsche, kleinem Schraubendrehergriff, kurzer Bit-Verlängerung und den wichtigsten kleinen Sechskantnüssen. Damit kommt man schon weit ! WERA Artikel-Nummer 05056490001 zu 55 €. Bits für Schlitzschrauben ist nur einer drin, die sollte man extra dazukaufen und anstelle der Torx-Sicherheitsbits einsetzen. Deswegen die 10 € extra :wink: Über eine Bit-Verlängerung mit 100 mm Länge kann man auch noch nachdenken, nochmal 10 € dazu :wink:

04 Schraubendreher für Bit-Einsätze 11 €
Damit man die Bits auch als Ersatz für einen Schraubendreher verwenden kann, braucht man noch einen entsprechenden größeren Griff, der im Tool-Check ist schon recht klein.
WERA 810/1 Artikel-Nummer 05051205001

05 Satz Ring-Maulschlüssel 35 €
Damit das Budget nicht gesprengt wird, kommt der Satz Ring-Maulschlüssel von PROXXON.
Damit man auch am Fahrrad schrauben kann, der große Satz mit den nicht ganz so gängigen Schlüsselweiten.
PROXXON Artikel-Nummer 23821 Slim-Line Ring-Maulschlüsselsatz, 15-teilig, 6 - 21 mm
STAHLWILLE 17-teilig kostet etwa 125 € :shock:

06 Innensechskantschlüssel 20 €
Da ist mir der preiswerte Satz von PROXXON zu kurz, gerade bei den größeren Schlüsselweiten bin ich für lange Schlüssel.
Eine Seite mit Kugel, schraubenschonendes HEX-Plus-Profil und zum Korrosionsschutz verchromt. Bei PROXXON könnte man einen Zehner einsparen.
WERA 950/9 Hex-plus-1 Artikel-Nummer 05022087001

07 Cutter-Messer und Klingen 12 €
Beim Cutter-Messer gibt es nur eine Wahrheit: STANLEY Cutter InterLock Artikel Nummer 10-018 :thumbs:
Mittlerweile ist der preiswert, der hat früher mal richtig Geld gekostet. Preis zusammen mit einem 10er-Paket Klingen

08 großer Schlitz-Schraubendreher 12 €
Zur Verwendung als Meissel, Hebel oder zum Heringe ziehen.
Hier ist die Sorte mit dem Holzgriff besser zu verstauen.
WERA 930 A Schlitzschraubendreher 1,6x10x175 Artikel-Nummer 05018030001

Hier hört für mich das Basic-Sortiment auf, vertiefte Schrauben können nur mit den Bits eventuell nicht zu erreichen sein und zum richtig Schrauben fehlt noch die Ratsche zum Gegenhalten.

Zwischensumme: 248 € ohne Tasche mit den KNIPEX Zangen in der einfachsten Ausführung, 30 € mehr für verchromte Zangen.


BASIC.jpg
Packprobe mit dem bisherigen BASIC-Sortiment, 6,5 kg mit der kleinen Tasche Nummer 7190.
In der Höhe ist noch Platz für eine 50 mm breite Rolle Panzerband, da passen auch noch Kabelbinder und Draht.
Die Zangen sind aus der ganz einfachen Baureihe, wenn ich die VDE-Zangen einpacke, passt das Panzerband nicht mehr :shock:
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Erweiterung : vertiefte Schrauben

Beitrag von Hephaistos » 30.10.2020, 16:11

Wie schon erwähnt, hatte ich nur mit den Bits und dem Bit-Schraubendreher immer mal wieder ein Problem mit vertieft angeordneten Schrauben.
Da ist der Bit-Schraubendreher oft einfach zu dick !

So oft kommt das aber auch nicht vor, also bleibt das Problem im Basic-Sortiment ungelöst.
Bisher hatte ich immer einen kompletten Satz Schraubendreher in der Werkzeugkiste, aber mit PH 1,2,3 & PZ 1,2,3 und Schlitz & Torx komme ich auf 15 Stück :shock: Ohne die die Großen zum Meisseln und Hebeln :shock:

Da ist die halbe Tasche mit Schraubendreher-Griffen vollgepackt. :evil:

WERA hat mit dem 88/1 Vario-Satz hat einen schönen Satz Umsteckschraubendreher, aber da sind die kleineren Werkzeuge nicht dünner als die größeren, da hätte ich Angst, das selbe Problem zu haben wie mit den Bits.

Die Lösung sind lange Bits mit dünnen Klingen bei kleinen Werkzeugen.

09 Bits mit langen, dünnen Klingen 45 € + 16 € - 11 €
WERA Kraftform Kompakt 60 Artikel-Nummer 05059295001 zu 45 € ist hier die Lösung.
Die Innensechskantbits braucht man nicht unbedingt, deswegen habe ich die gegen einzeln nachgekaufte Schlitz-Bits ersetzt.
Leider habe ich die passenden WERA-Bits nur bei Conrad, dem blauen Apotheker gefunden und wohl etwas zu viel bezahlt, da kommen noch mal 16 € dazu.

Dafür kann Position 04 Schraubendreher für Bit-Einsätze zu 11 € entfallen, ist ja im Satz mit dabei.


LANGE_BITS.jpg
Die Tasche ist nicht unpraktisch, braucht aber etwas zu viel Platz. Bei beengten Verhältnissen die Bits besser umpacken.
Die 100 mm Verlängerung habe ich in die Mitte gepackt, die ist schon eingepreist.
Obendrüber liegt der Schraubendreher Position 04 zum Vergleich, der kann jetzt entfallen.
Links oben der ganz kurze Stummelgriff für Bits, mal sehen, ob ich den einpacke. dann kommen noch mal 10 € dazu.
Rechts oben die Innensechskantbits, die ersetzt wurden.

Zwischensumme 298 € ohne Tasche mit den KNIPEX Zangen in der einfachsten Ausführung, 30 € mehr für verchromte Zangen. Nochmal 10 € extra wenn der Stummelgriff dazu soll.
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Basic Plus : der Ratschenkasten

Beitrag von Hephaistos » 30.10.2020, 16:57

RATSCHE.jpg


10 Ratschkasten 3/8 Zoll 42 €
PROXXON Steckschlüsselsatz 3/8 Zoll, 24-teilig, Artikel-Nummer 23110
Damit geschraubt werden kann, muss man auch mal gegenhalten können :thumbs:

Vom sauber gemachten Stahlblechkasten und den Zündkerzennüssen befreit, passt der auch noch in die kleine Tasche.

Die Nüsse kann man besonders platzsparend ineinanderstecken und auf einen Drahtbügel auffädeln, wie rechts oben im Bild gezeigt.
Das ist zwar etwas Arbeit, aber so oft braucht man das dann auch wieder nicht.
Für ein Bordwerkzeug, was man hoffentlich nie brauchen wird, ist das die Methode der Wahl :wink:

Übersichtlicher wird das mit den speziellen Leisten für die Nüsse aufzustecken.
Für die kleine Tasche 7190 ist die 24 Nuss zu viel, das wird zu lang, deswegen habe ich die mal mit Abstand positioniert.
Ganz unten noch eine leere Steckschiene zur Ansicht.

Aufpreis für STAHLWILLE etwa 135 €.

Zwischensumme 340 € ohne Tasche mit den KNIPEX Zangen in der einfachsten Ausführung, 30 € mehr für verchromte Zangen. Nochmal 10 € extra wenn der Stummelgriff dazu soll.
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

eri ETC 379
Beiträge: 763
Registriert: 13.04.2008, 11:53
Wohnort: 15 km von Göttingen

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von eri ETC 379 » 30.10.2020, 17:36

Heiliger Strohsack, bin ich froh, dass ihr immer alles dabei habt...... ich als NichtbastlerIn habe 2 verschiedene Schraubenzieher und vor allem Dichtungsklebeband dabei...., einen Hammer, Kabelbinder und eine Kombizange. Im Notfall müsste ich erstmal überlegen, wie ich das einsetzten soll... :oops:

Ich kann dann aber behilflich sein, wenn der Hammer ausversehen auf dem Daumen landet.... oder sonstige Wunden durch was auch immer, verursacht wird..... :D.
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht, zusammen ergeben sie eine Botschaft mit der ich versuche die Weltherrschaft an mich zu reißen.
Triton Bj. 80

tourensauser
Beiträge: 2551
Registriert: 09.05.2012, 06:49
Wohnort: Südbaden

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von tourensauser » 30.10.2020, 17:38

Ich schmeiss einfach den Werkzeug- und den Retschkasten in den Kofferraum vom Auto und gut ist
:D
Gruß Stefan

77er Troll Dokumentation der Restaurierung

Piratentroll
Beiträge: 3698
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Piratentroll » 30.10.2020, 17:39

eri ETC 379 hat geschrieben:
30.10.2020, 17:36
Heiliger Strohsack, bin ich froh, dass ihr immer alles dabei habt...... ich als NichtbastlerIn habe 2 verschiedene Schraubenzieher und vor allem Dichtungsklebeband dabei...., einen Hammer, Kabelbinder und eine Kombizange. Im Notfall müsste ich erstmal überlegen, wie ich das einsetzten soll... :oops:

Ich kann dann aber behilflich sein, wenn der Hammer ausversehen auf dem Daumen landet.... oder sonstige Wunden durch was auch immer, verursacht wird..... :D.
Das ist grundsätzlich völlig ausreichen!
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Und jetzt Deluxe

Beitrag von Hephaistos » 30.10.2020, 17:54

Da Upgrade zum De-Luxe Kit fasse ich kurz, wer so weit gekommen ist, schafft den Rest auch noch :wink:
Da kommt jetzt aber Zeug, was nicht unbedingt notwendig ist.

11 Puk Säge & Blätter 10 €
Blätter für Holz und Metall nicht vergessen :wink:

12 Astsäge klappbar 35 €
Mein Favorit ist die große Klappsäge von OPINEL mit arretierbarem Zugsägeblatt. Die macht auch bei trockenem Holz eine gute Figur und ist schön leicht. Konkurrenzmodelle liegen auch etwa um diesen Preis.

13 Feile halbrund oder halbrundspitz für Metall Hieb 2 10 €
Mit Griff vom Qualitätshersteller rund 10 €.

14 Rollmeter 10 €
STABILA Type BMT 3 m mit doppelseitiger Skala und Spikes-Haken habe ich schon länger und bin zufrieden

14 Messschieber 15 €
Da tut es was einfaches, Hauptsache ohne Batterie. Wenn man den irgendwann mal brauchen sollte, ist die Batterie garantiert all-all.
Aber spätestens wenn man mal irgendein Teil für eine schnelle Reparatur braucht, ist man froh, wenn man das genau ausmessen kann.

15 Hausmeisterschlüssel 10 €
Wenn man mal die Sicherung auf dem CP geschossen hat, kann einem der retten. War ne Gute Idee von trolloholic.
Lag sogar einer in der Schublade und musste nur eingepackt werden :thumbs:

16 Satz Torx-Winkelschlüssel 25 €
Jo, habe ich sogar einen gekauft, aber der kommt in die Werkstatt.
Braucht man nicht so wirklich, kommt aber auf Auto und Fahrrad an .......
Oder doch einpacken ? Ich lass´den mal drin, ist ja De Luxe

17 kleine Blechschere 20 €
Habe ich nur eingepackt, weil die damals gerade zur Hand war........
Aber immer mal wieder gebraucht, schneidet auch dicken Kunststoff ohne Probleme.........
Aber ich bin halt Blechner, die Schreiner packen ein Stemmeisen ein :wink:

De Luxe Upgrade komplett in Summe 135 € :mrgreen:

Endstand 475 € ohne Tasche mit den KNIPEX Zangen in der einfachsten Ausführung, 30 € mehr für verchromte Zangen. Nochmal 10 € extra wenn der Stummelgriff dazu soll. Kleine Tasche 7190 45 € und die etwas höhere Tasche 7193, die bei der Menge Krempel besser wäre, 75 €

Mit der höheren Tasche 7193, verchromten Zangen und dem Stummelgriff-Schraubendreher sind das am Ende 590 € :shock:
Wenn man jetzt Schraubenschlüssel und Ratschenkasten auch aus Wuppertal haben möchte, kommen noch mal 225 € Aufschlag obendrauf, dann sind wir bei 815 €..........
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

cailin
Beiträge: 5110
Registriert: 28.09.2016, 12:42
Wohnort: Im Schwäbischen..

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von cailin » 30.10.2020, 18:05

Beim orangen baumarkt habe ich gestern auch einen Adventskalender entdeckt, ich glaube,, der war von Wera...

Ich habe es mir schweren Herzens verkniffen....

Ich brauche noch Stoff
Man sollte einfach mal das tun, was einen Glücklich macht, anstatt immer nur das, was Vernünftig ist.

Sprachs und kaufte sich nen Triton (1992)
und machte sie zur Tritonette


2017: 28 Nächte
2018: 28 Nächte
2019: 35 Nächte
2020: 27 Nächte

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Hephaistos » 30.10.2020, 18:33

tourensauser hat geschrieben:
30.10.2020, 17:38
Ich schmeiss einfach den Werkzeug- und den Retschkasten in den Kofferraum vom Auto und gut ist
:D
Jo, das setzt voraus, dass Du einen Werkzeugkasten von akzeptabler Größe oder das passende Auto besitzest :wink:

Werkzeug habe ich mehr als genug, das ist nicht das Thema, und in der Werkstatt ist das auch alles schön aufgeräumt.
Aber der große Werkstattwagen ist für gerade mal eben zu schwer und auch noch Overkill :oops:

Für unterwegs möchte ich halt ein Sortiment zusammenstellen, was nicht zu viel Platz beansprucht, aber auch nicht auf notwendige Werkzeuge verzichtet. Deswegen der ganze Spaß. Für unterwegs liegt der Fokus auch gar nicht so sehr auf regelmäßigem Einsatz und Ordnung, da geht es mir mehr um eine möglichst kompakte Tasche, in der trotzdem alles drin ist.
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Hephaistos » 30.10.2020, 18:41

cailin hat geschrieben:
30.10.2020, 18:05
Beim orangen baumarkt habe ich gestern auch einen Adventskalender entdeckt, ich glaube,, der war von Wera...
Ich habe es mir schweren Herzens verkniffen....
Ich brauche noch Stoff
Stimmt, Weihnachten kommt auch noch.
Da kann man sich ja hier inspirieren lassen, da sollten ein paar Vorschläge dabei sein für den Wunschzettel.

Ich könnte mir ja das Wuppertal-Upgrade unter den Baum legen lassen :PM:
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

trolloholic
Beiträge: 4798
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Werkzeug für den Touring

Beitrag von trolloholic » 30.10.2020, 18:43

Notbesteck light für alle die mit Platz oder Zuladung Probleme haben:

Notbesteck 7g.jpg
:PM:

Gruß
trolloholic
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Das ist kein Camping !

Beitrag von Hephaistos » 30.10.2020, 18:59

trolloholic hat geschrieben:
30.10.2020, 18:43
Notbesteck light für alle die mit Platz oder Zuladung Probleme haben:
Dann können wir auch den Anschaffungspreis eines Touring inklusive Ausrüstung in Hotelübernachtungen umrechnen.

Ooops, dann könnte ich mir die nächsten zehn Jahre in einem guten Hotel den Arsch nachtragen lassen :PM:

Nur will ich das nicht, ich glaube, das ist ein teures Hobby :wink:
5P-Regel :wink:
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

zeeber
Beiträge: 557
Registriert: 05.10.2019, 13:53

Re: Werkzeug für den Touring

Beitrag von zeeber » 30.10.2020, 19:10

trolloholic hat geschrieben:
30.10.2020, 18:43
Notbesteck light für alle die mit Platz oder Zuladung Probleme haben:


Notbesteck 7g.jpg

:PM:

Gruß
trolloholic
Der Gewichtsthreat ist ein anderer und Du bis ja noch schlimmer als ich, die Bankkarten habe ich als einziges noch nicht gewogen. :lol:

aber zurück zum Notbesteck:
IMG_0879.jpg
ok die Säge wird vor kleinen Amputationen desinfiziert auch wenn das bei meinen chirurgischen Fähigkeiten keinen großen Unterschied mehr macht.
Gruss Stefan

Antworten