Werkzeugtasche für den Touring

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Hephaistos » 30.10.2020, 19:49

So, kleiner Test zum Thema Billig-Werkzeug :mrgreen:

Eigentlich war ich ja der Meinung, das ganze Billo-Werkzeug entsorgt zu haben, wie ich den Nachlass von Papa aufgelöst habe, der hatte echt eine Schwäche für so Sachen. Einen Ring-Maulschlüssel SW 19 habe ich doch noch gefunden :thumbs:

Also eine Schraube M12 SW19 in den Schraubstock gespannt und mit dem ganzen Gewicht meines Astralkörpers belastet, bis die Füße in der Luft waren :mrgreen: Sollten dann so roundabout 200 Nm sein, das ist amtlich.


SCHLUESSEL.jpg


Ganz oben der BILLO-Schlüssel, Marke Chrom Vanadium: Abdrücke deutlich sichtbar und Maul bleibend um 0,3 bis 0,5 mm aufgeweitet. Tut nicht Not :evil:

Eins untendran ein uralter Gabelschlüssel nach DIN 895, der war unbeschädigt. Da war die Norm wohl noch was wert. Hat aber auch weniger abbekommen, wegen der kurzen Bauform. :wink:

Zwei untendran der aktuelle PROXXON, keine Aufweitung oder Abdrücke feststellbar :thumbs:

Darunter ein etwas älterer GEDORE, auch hier kein Befund :thumbs:

Ganz unten STAHLWILLE, auch ohne Befund :thumbs:
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

trolloholic
Beiträge: 4798
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von trolloholic » 31.10.2020, 20:46

hier gibt es Werkzeug und handliche 10t- Heber :wink:
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

road-movie
Beiträge: 4378
Registriert: 21.06.2010, 20:09
Wohnort: Dahoam is wost hi wuilst wanst weg bist.

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von road-movie » 31.10.2020, 22:22

Hephaistos hat geschrieben:
27.10.2020, 20:28
Piratentroll hat geschrieben:
27.10.2020, 20:17
Schraubenschlüssel der üblichen Größen 10 bis 19, Feile, Pucksäge
Schraubenschlüssel 1 mm steigend, wenn mal noch ein Fahrrad repariert werden soll.
Verstehe ich nicht?!

Danke für Aufklärung :)

Was sich a.d. CP schon gelohnt hat ist so ein 12V-Meter für den Zigarettenanzünder.

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Hephaistos » 01.11.2020, 10:08

road-movie hat geschrieben:
31.10.2020, 22:22
Hephaistos hat geschrieben:
27.10.2020, 20:28
Piratentroll hat geschrieben:
27.10.2020, 20:17
Schraubenschlüssel der üblichen Größen 10 bis 19, Feile, Pucksäge
Schraubenschlüssel 1 mm steigend, wenn mal noch ein Fahrrad repariert werden soll.
Verstehe ich nicht?!
Danke für Aufklärung :)
Die Häufigkeit, wie oft man die verschiedenen Schlüsselweiten aus dem Satz tatsächlich braucht, hängt davon ab, woran man schraubt.
Ein Fahrrad ist für mich immer der Ort gewesen, wo ich Schlüsselweiten brauche, die ich sonst nie verwende.

Daher die Empfehlung, den Satz in 1 mm Schritten steigend anzuschaffen, also:

6-7-8-9-10-11-12-13-14-15-16-17-18-19-20-21-22

Um die Verwirrung perfekt zu machen, braucht man heutzutage gar kein Fahrrad mehr :shock:
Schrauben mit metrischen Gewinden haben "normalerweise" folgende Schlüsselweiten, zumindest nach DIN oder Europanorm ab 1992:

M 4 = SW 7
M 5 = SW 8
M 6 = SW 10
M 8 = SW 13
M 10 = SW 16
M 12 = SW 18
M 16 = SW 24

Das ist kein Scherz und auch kein Tippfehler :shock:
Das ist so genormt, die aktuelle ISO Norm hat das übernommen !
Die Norm davor war das anders, das ist das was man kennt :

M 10 = SW 17
M 12 = SW 19

So nach 30 Jahren hat sich die Norm mit den geänderten Schlüsselweiten langsam durchgesetzt, ich habe tatsächlich schon M10 mit SW 16 in der freien Wildbahn gesehen :mrgreen:

Vor etwa 1960 hatten die M8 Schrauben übrigens SW 14, und bei Honda Motorrädern hat M8 netterweise SW 12 :shock:
Bei meiner Kreidler ist SW 21 zum Radausbau nötig, das ist eine Sondermutter, damit man die selbe SW hat wie bei der Zündkerze und nur einen Schlüssel im Bordwerkzeug braucht.

So, 6-9-11-20-22 fällt mir gerade nichts ein wo das vorkommt, aber gebraucht habe ich die auch schon.
Also komplette Sätze kaufen und nicht zu viel nachdenken :D

Und einen Spannungsmesser einpacken, das schadet sicher auch nix :thumbs:
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

Orangina ETC 613
Beiträge: 402
Registriert: 29.08.2016, 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Orangina ETC 613 » 01.11.2020, 11:02

welche Schlüsselweite hat den die Kronenmutter der Bremstrommel beim Eriba?
Reicht da schon ein 22er?

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Hephaistos » 01.11.2020, 11:25

Orangina ETC 613 hat geschrieben:
01.11.2020, 11:02
welche Schlüsselweite hat den die Kronenmutter der Bremstrommel beim Eriba?
Reicht da schon ein 22er?
Keine Ahnung :oops:

Müsste man mal nachschauen :thumbs:
Wobei das wieder ein Grund ist, einen Messchieber einzupacken, dann kann man das wenigstens ausmessen :mrgreen:

Bremstrommel abhnehmen ist vielleicht auch nicht gerade Tageswerk im Urlaub :wink:

Werkzeug zum Radwechsel habe ich ja auch nicht in der Tasche für den Touring, sondern im Auto.
Da ist dann der Wagenheber und eine 1/4 zöllige Ratsche mit Nüssen SW 17 & 19 drin, neben Starthilfekabel, Abschleppseil und Klappspaten.
Da könnte man ja noch die passende 1/4 Zoll Nuss für die Bremstrommel dazupacken :thumbs:
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

Feger ETC 421
Beiträge: 5697
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Feger ETC 421 » 01.11.2020, 12:29

Ne Nuss mit 1/4" Antrieb zum Radwechsel?

Die hab ich beim Smart schon rundgedreht...

Mindestens 1/2" nehmen oder besser noch 3/4"...

Beim Auto brauch ich SW 27 für den Radwechsel und SW 55 für die Nabenmutter.....

Gruß, der Feger
Neuerdings unterwegs mit einem Dethleffs Tourist HD 460 V
In Touringsprache könnte er ein "Titan lmt" sein

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Hephaistos » 01.11.2020, 12:54

Feger ETC 421 hat geschrieben:
01.11.2020, 12:29
Ne Nuss mit 1/4" Antrieb zum Radwechsel?

Die hab ich beim Smart schon rundgedreht...

Mindestens 1/2" nehmen oder besser noch 3/4"...

Beim Auto brauch ich SW 27 für den Radwechsel und SW 55 für die Nabenmutter.....

Gruß, der Feger
Ach Kacke, diese dummen zölligen Maße :evil:
Feger hat natürlich recht, 1/4 Zoll ist nur beim Modellauto passend :mrgreen:

Und alles nur, weil Napoleon in Waterloo den Praktikanten rangelassen hat :mrgreen:
Sketch History, Einer von den guten :thumbs:
https://youtu.be/fk6og7Vd1oM

Im Auto ist natürlich 1/2 Zoll, reicht beim Caddy zum Radwechseln dicke, wenn der Hebel lang genug ist.

Mit 1/2 Zoll Ratsche wird das Bordwerkzeug etwas unhandlich und schwer, deswegen die 3/8 zöllige Ausführung.
Das finde ich den besten Kompromiss zwischen Gewicht, Platzbedarf und maximal möglichem Drehmoment.
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

Sockentroll ETC 611
Beiträge: 1267
Registriert: 01.06.2014, 10:29
Wohnort: Eppingen

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Sockentroll ETC 611 » 01.11.2020, 19:22

Orangina ETC 613 hat geschrieben:
01.11.2020, 11:02
welche Schlüsselweite hat den die Kronenmutter der Bremstrommel beim Eriba?
Reicht da schon ein 22er?
Eine 32 er Nuss, aber ne gute bitte, die Mutter ist mit 210 Nm angezogen, mit Lack gesichert und beim Hebeln den Touring nicht umwerfen :mrgreen:
Gruß Matthias,

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Gender - Korrekt

Beitrag von Hephaistos » 01.11.2020, 19:28

So, damit das Werkzeug auch Gender-Korrekt wird :

https://www.amazon.de/Makita-HP331DSAP1 ... 575&sr=8-1

Makita-Akku-Schrauber in PINK !!!!!

Immerhin von MAKITA, Werkzeugsätze in zweifelhafter Qualität gibt es in Pink ja zur Genüge.

Bin ich jetzt schon ein dirty-old-white-man, wenn ich HAZET-Blau oder STAHLWILLE-Grün bevorzuge :?:

Andererseits finde ich es diskriminierend, wenn man minderwertiges Werkzeug in PINK wegen der Farbe an die Damen verkaufen will :evil:
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Hephaistos » 01.11.2020, 19:34

Uromastyx ETC 611 hat geschrieben:
01.11.2020, 19:22
Orangina ETC 613 hat geschrieben:
01.11.2020, 11:02
welche Schlüsselweite hat den die Kronenmutter der Bremstrommel beim Eriba?
Reicht da schon ein 22er?
Eine 32 er Nuss, aber ne gute bitte, die Mutter ist mit 210 Nm angezogen, mit Lack gesichert und beim Hebeln den Touring nicht umwerfen :mrgreen:

Gerade eben nachgesehen..........

Stecknuss SW 24-27-30 wäre in guter Qualität aus der Kiste doppeltes Werkzeug verfügbar.........

SW 32 besitze ich tatsächlich nur eine EINZIGE. Aber der ADAC will ja auch noch von was leben :PM:
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

Piratentroll
Beiträge: 3698
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Piratentroll » 01.11.2020, 19:43

"...Werkzeugsätze in zweifelhafter Qualität gibt es in Pink ja zur Genüge...."

Und ich dachte immer, die wären deshalb extra Pink, als Warnhinweis sozusagen :mrgreen:
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

Piratentroll
Beiträge: 3698
Registriert: 26.02.2011, 12:31
Wohnort: Bochum

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Piratentroll » 01.11.2020, 19:46

Hephaistos hat geschrieben:
01.11.2020, 11:25

Bremstrommel abhnehmen ist vielleicht auch nicht gerade Tageswerk im Urlaub :wink:
Na immerhin musste ich 2016 mal eine auf der Tour erneuern (lassen). Da war eher die Beschaffung als das Werkzeug problematisch.

Glückauf
„per aspera ad astra.“
Wahlspruch der Sternenflotte

Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

Hephaistos
Beiträge: 1242
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von Hephaistos » 01.11.2020, 20:03

Piratentroll hat geschrieben:
01.11.2020, 19:46
Hephaistos hat geschrieben:
01.11.2020, 11:25
Bremstrommel abhnehmen ist vielleicht auch nicht gerade Tageswerk im Urlaub :wink:
Na immerhin musste ich 2016 mal eine auf der Tour erneuern (lassen). Da war eher die Beschaffung als das Werkzeug problematisch.
Glückauf
Na, wenn ich noch eine 32 Nuss im Sortiment der Doppelten gehabt hätte, dann hätte ich die einfach ins Auto umgepackt.
Von den neuen, selbstnachstellenden Bremsen liest man ja nichts Gutes :shock:
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

trolloholic
Beiträge: 4798
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Werkzeugtasche für den Touring

Beitrag von trolloholic » 01.11.2020, 21:38

Uromastyx ETC 611 hat geschrieben:
01.11.2020, 19:22
Eine 32 er Nuss, aber ne gute bitte, die Mutter ist mit 210 Nm angezogen, mit Lack gesichert und beim Hebeln den Touring nicht umwerfen :mrgreen:
:D :thumbs:
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

Antworten