wir haben einen Händler unseres Vertrauens gefunden

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!
Gesperrt
tüfteloma

wir haben einen Händler unseres Vertrauens gefunden

Beitrag von tüfteloma » 03.11.2007, 20:58

hallo

nachdem wir nach einem fairen und seriösen Händler gesucht haben, sind wir jetzt dank der Mithilfe eines Foren-Mitgliedes pfündig geworden.

Der erste telefonische Kontakt verlief schon sehr positiv. Dieses Gefühl wurde beim persönlichen Kennenlernen noch von Grund auf vertieft.

Endlich mal jemand, der auch ohne einen Wagen verkauft zu haben, sehr zuvorkommend die Mängel besichtigt hat und die weiteren Schritte jetzt für uns in die Wege leitet.

Bei Interesse kann der Namen gerne per PN weitergegeben werden.

Sicherlich wird es auch noch andere gute Händler geben, nur kennen muss man sie.

Vielleicht sollte man mal eine Liste mit guten Adressen anlegen :!:
Zuletzt geändert von tüfteloma am 04.11.2007, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.

Freddy ETC 112
Moderator
Beiträge: 547
Registriert: 03.09.2007, 17:31
Wohnort: 53.177423 8.606683; Zuhause
Kontaktdaten:

Beitrag von Freddy ETC 112 » 03.11.2007, 22:08

Ganz sicher sollte man keine Liste mit guten und auch nicht mit schlechten Händlern anlegen.
Das wäre sicher nicht objektiv weil jeder unterschiedliche Erfahrungen sammelt und außerdem Werbung.
Also bitte keine Namen und Adressen ( Die kann man über PN austauschen)
grusz
Freddy

PS:
Ich habe diesen Beitrag auf die Trollwiese verschoben weil er nicht mit Technik zu tun hat.

tüfteloma

Beitrag von tüfteloma » 04.11.2007, 19:10

hallo Freddy

habe deinem Wunsch entsprochen und den Namen entfernt.

Mein Bestreben lag auch nicht in Schleichwerbung, sondern nur in der Tatsache, dass wir Anderen damit vielleicht weiterhelfen könnte.

Leider ist es ja in der heutigen Zeit so, dass jeder über schlechte Händler schimpft, ganz selten aber mal jemand lobende Worte für gute Erfahrungen mitteilt. :(

Wolfg. von Reth
Beiträge: 640
Registriert: 14.10.2007, 22:06
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Wolfg. von Reth » 12.11.2007, 09:01

FreddyHB hat geschrieben:Ganz sicher sollte man keine Liste mit guten und auch nicht mit schlechten Händlern anlegen.
.........
Also bitte keine Namen und Adressen ( Die kann man über PN austauschen)
........
Schon seltsam. Im alten Forum war das durchaus üblich. Wenn man sich in diversen anderen Foren zum Thema Auto oder Hobby umschaut, da ist das auch gängige Praxis, sofern Lob u. Kritik sachlich bleiben. Beispiel hier: http://www.berlingo.org/forumdisplay.php?f=42
Natürlich ist das für Hymer und seine Vertragshändler sehr angenehm, wenn hier nicht mehr über schlechte Erfahrungen (darum geht es natürlich auch) berichtet werden darf, aber ein Forum führt sich bei dieser Selbstbeschränkung selbst ad absurdum.


Wolfgang
Zuletzt geändert von Wolfg. von Reth am 12.11.2007, 12:34, insgesamt 2-mal geändert.

Jera
Beiträge: 190
Registriert: 26.10.2007, 10:34
Wohnort: Speckgürtel SW-lich von HH

Händler

Beitrag von Jera » 12.11.2007, 11:15

Hallo Touringfans,

für mich als potenziellen Neueinsteiger, wäre so eine Liste hilfreich.

Ich sehe aber auch ein, das die Erfahrung eines Einzelnen nicht unbedingt repräsentativ und evtl. auch nicht objektiv sein muss.

Dennoch das Internet ist eben die Plattform um auch mal "Dampf" abzulassen, über jemand der nun wirklich nicht funktioniert.

Ich wäre im Moment froh, könnte ich auf so eine Liste zurückgreifen.

Gruß
Jera

Freddy ETC 112
Moderator
Beiträge: 547
Registriert: 03.09.2007, 17:31
Wohnort: 53.177423 8.606683; Zuhause
Kontaktdaten:

Beitrag von Freddy ETC 112 » 12.11.2007, 19:37

Sicherlich wäre so eine Liste von Händlern eine gute Sache wenn sie objektiv wäre. Das kann sie aber nicht sein weil jeder seine eigenen Erfahrungen macht.
Händlernamen und Adressen dürfen nicht genannt werden weil die Forenbetreiber dafür Haftbar gemacht werden können wenn sich einer auf dem Schlips getreten fühlt.
Wer zahlt das denn wenn wir so eine Abmahnung bekommen? Hier wäre mal ein link http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 06,00.html zum nachlesen.
Achja Wolfg. von Reth wenn du schon als Beispiel das Berlingo-Forum anbringst solltest du dir die Beiträge auch durchlesen.
Die editieren Händlernamen und Adressen auch raus !! z.B
http://www.berlingo.org/showthread.php? ... ae0&t=9605
oder
http://www.berlingo.org/showthread.php? ... e0&t=10487
Also es geht nicht darum Hymer und seine Händler in Schutz zu nehmen sondern um eine gewisse Seriosität zu gewahren.
Wer das mit der Händlerliste möchte kann eine Liste auf seiner Webseite stellen und wir verlinken das
:lol: :lol: :lol: :lol:
grusz
Freddy

Andreas ETC 262
Moderator
Beiträge: 3081
Registriert: 03.09.2007, 18:01
Wohnort: in der schönen Senne
Kontaktdaten:

Re: Händler

Beitrag von Andreas ETC 262 » 12.11.2007, 19:53

Jera hat geschrieben: Dennoch das Internet ist eben die Plattform um auch mal "Dampf" abzulassen, über jemand der nun wirklich nicht funktioniert.
Moin Jera,

ich kann mich Freddy nur anschließen.
Ich denke wir sollten uns nicht den sehr negativen Beispielen im Netz anschließen. Freddy hat Recht, eine solche Liste kann nicht objektiv sein, denn Erfahrungen mit Händlern sind das nun Mal nicht. Sie sind immer subjektiv. Deswegen, das geht auf keinen Fall, soviel Seriosität muss sein!

Dampf kann man hier durchaus ablassen, auch ohne direkte Nennung des Händlers. Eine Erfahrungssammlung kann nur gut für alle User sein. Das macht im Umgang mit Händler wacher und verleiht mehr Sicherheit.
Ein ist aber immer Voraussetzung: Die, negative oder auch positive, Kritik muss so sachlich wie möglich sein, nur dann ist sie auch wertvoll!

Hymer schaut auch hier rein, da kannst Du sicher sein. Die werden sich eine solche Plattform schon im eigenen Interesse anschauen, da bin ich sicher.

Gruß
Gruß
Andreas

seit 1977: Puck, Familia, Troll, Triton, Triton

wolfi
Beiträge: 24
Registriert: 10.09.2007, 06:52

Beitrag von wolfi » 12.11.2007, 20:10

Hallo in die Runde,

ich habe noch nichts darüber gelesen, das ein Forum abgemahnt wurde,weil ein positiver Händlereintrag vorhanden war. Um nichts anderes ging es doch wohl. Wenn im Forum steht- ich war mit dem Händler XYZ sehr zufrieden- was bitte ist daran abmahnenswert? Im Beispiel Berlingo-Forum ging es ja doch wohl um eine negative Bewertung- das darf man nicht, das ist klar.

Gruss
Wolfi

Uwe
Beiträge: 1587
Registriert: 03.09.2007, 17:46
Wohnort: Seelze

Beitrag von Uwe » 12.11.2007, 20:46

Von mir auch ein Hallo!

Grundsätzlich spricht nach meiner Meinung nichts dagegen, wenn man seinen Händler des Vertrauens einmal erwähnt. Eine Abmahnung bekommt man auch nicht, wenn etwas postitives im Forum steht. Doch zeigt der Verlauf dieses Threads deutlich, wohin der Hase laufen will, wenn man ihn lässt. Sehr schnell wird dann nämlich zwischen einzelnen Händlern verglichen und dann wird es brisant. Auf keinen Fall soll das Technikforum zum Pranger werden, wo man mal ordentlich Dampf ablassen kann.

Im Übrigen ist die ETC-Seite bislang komplett werbefrei und so soll es auch bleiben. Das war meines Erachtens auch ein Grund, warum der Beitrag etwas überarbeitet werden sollte. Denn auch hier sind die Grenzen fließend.

Schönen Gruß


Uwe

Max
Beiträge: 411
Registriert: 11.09.2007, 06:33

Beitrag von Max » 14.11.2007, 09:32

Auch wenn mein Einwand sehr persönlich ist, ich bitte um Nachsicht! - kann ich absolut nicht gutheißen, wenn man sich immer und überall absichern muß. Dieser Trend wird leider zunehmend stärker.

Leidtragende sind - wie meist in solchen Fällen - die "Kleinen" Leute, diejenigen, die genau solche Infos benötigen, um möglichst nicht über den Tisch gezogen zu werden!

Was ist daran so falsch, was kann abgemahnt werden, wenn man eine Positiv-Liste führt?! Das ist doch absurd!
Und objektiv muß das doch nicht sein, oder?! ES geht um persönliche Erfahrungen!
Ist der Forenbetreiber konsequent, dann kann man alle Tipps, alle Empfehlungen mit dem gleichen Argument verbieten. Wehe es schreibt einer, mir ist bei Tempo 66, 7 ein Reifen geplatzt. Das Fabrikat ist XYZ.
So, und wenn jetzt der Hersteller auch klagt?!

Klar haben die Forenbetreiber das alleine zu entscheiden (ja, und auch zu verantworten), aber, s.o., nachvollziehen kann ich in solch einem Fall das nicht!

Aber, auf jeden Fall freut es mich, dass es dies Forum gibt und möchte den Initiatoren auf jeden Fall auch danken!!


Gruß


Max
früher Troll, Ez. 99 :) - jetzt Dethleffs Tourist HD 460 V, Ez. 2011 :D - die wirkliche Alternative :thumbs:

upsma
Beiträge: 6625
Registriert: 09.09.2007, 19:35

Beitrag von upsma » 14.11.2007, 11:55

Hallo in die Runde, auch ich möchte mal meinen Senf zu Thema dazu geben

„Grundsätzlich kann jeder vom Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch machen und in einem Forum öffentlich sagen, was er von wem auch immer hält“. Wenn der Beitrag Tatsachenbehauptungen enthält, müssen diese allerdings wahr sein. Will man nur seine persönliche Meinung über wen auch immer äußern? Dann gibt es Grenzen: Man darf keine Schmähkritik verbreiten. Wüste Beschimpfungen sollte man deshalb lieber bleiben lassen. Wenn der Beitrag jedoch sachlich ist, muss der angesprochene diese Auseinandersetzung mit seiner Person und seiner Leistung hinnehmen.

Zitat: Rechtsanwalt Stefan G. Kramer , Computer-Bild 23/2007, S.188.
Gruß aus Seevetal upsma<<<
Bild

Wer Touring fährt zeigt Größe, auch wenn er noch so klein ist!!!

Günther

Beitrag von Günther » 15.11.2007, 16:56

Ich verfolge diese Seite schon eine ganze Weile, auch das „alte“ Forum und würde gerne auch meinen Senf mit zuzugeben. Ebenso möchte auch hier auf die Frage von Friedrich „warum ist das hier so langweilig geworden….“ mit einzubeziehen (siehe zwei Einträge weiter oben).

Nicht nur, dass durch das Anmeldeverfahren die Kauf- und Verkaufseinträge zurückgegangen sind, auch das allgemeine Verhalten im Forum gibt mir zu denken.
Dieses ist aber der allgemeine Trend den wir in Deutschland nun immer mehr erleben müssen. Eine freie Meinungsäußerung ist nicht mehr möglich, auch wenn sie „Deiner“ Meinung nach der Wahrheit entsprechen, dafür werden die Moderatoren schon sorgen.

In Deutschland wird die Meinungsfreiheit durch Art. 5 Abs. 1, S. 1, 1. Hs. des Grundgesetzes gewährleistet und ist somit gesichert.
Artikel 5 (verkürzt)
“(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten (…) Eine Zensur findet nicht statt“.
Wie wertvoll dieses Grundrechte ist wurde stets vom Bundesverfassungsgericht in seiner Rechtsprechung konkretisiert und unterstrichen.
Die Rechte von Dritten müssen gewahrt werden.

Nur leider werden uns die Rechte vermehrt verwert.

Alleine die Angst vor eventuellen Repressalien wie als Beispiel einer Abmahnung, für eine Positivliste von Händlern, lässt die Verantwortlichen dieser Seite erzittern. Hat denn keiner mehr den Mumm sich für sein Recht einzusetzen?

Markus ETC280

Beitrag von Markus ETC280 » 15.11.2007, 19:41

Hallo Günther,

weil ich ja nunmal ein "Moderator" unter dem Namen stehen habe :wink:, werde ich mal zweieinhalb Zeilen zu Deinem ersten Beitrag in diesem Forum schreiben:

Es ist relativ leicht, von hinten aus der Deckung Kritik zu üben, ohne selbst irgendwie Aktivitäten zu zeigen. Naja, wenn's denn irgend jemand glücklich macht ... :D

Hier übrigens mal der komplette Artikel 5 GG:
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.
Die Betreuer dieses Forums geben sich recht viel Mühe, ein Forum zur Verfügung zu stellen, in dem die Anwender die Möglichkeiten haben, sich auszutauschen.
Weil es aber recht schwierig ist, nicht nur diese Seiten thematisch etwas sauber zu halten (SPAM :?, Werbung, ...) gibt es nunmal ein paar Regeln, die einzuhalten eigentlich garnicht mal schwierig sind. 8)
Die rechtliche Seite führt hier sicherlich nicht zu Angstzuständen ( oder sollte das Zittern Deiner Meinung nach durch die Außentemperaturen entstehen ? :roll: ). Allerdings wurde beschlossen, sich nicht in rechtliche Grauzonen zu begeben und/oder sich damit zu beschäftigen, daß manche User das Internet für eine Rechtsfreie Zone halten.
Wir beschäftigen uns selbst eigentlich am liebsten mit unserem Hobby: dem Touring und seiner Technik.

tüfteloma

Beitrag von tüfteloma » 16.11.2007, 18:27

ein "Hallo an alle"

es war absolut nicht meine Absicht durch mein Posting eine solche Welle von unterschiedlichen Meinungen zu entfachen, die womöglich noch dazu führen, Ärgernisse zu verbreiten.

Lasst es uns also so halten wie es jeder für richtig findet und bitte, liebe Moderatoren, macht auf dieses Posting ein Schloss, damit jegliche weiteren Diskussionen in diesem Bereich ausgeschlossen sind.

Dafür kann dann ja jeder seine Meinung in einem neuen Posting kundtun.

Danke :!:

Markus ETC280

Beitrag von Markus ETC280 » 16.11.2007, 18:35

Schloß dran 8)

Gesperrt