Bescheidene Kühlleistung

Gas, Wasser, Toilette, Heizung, Kühlschrank, Elektrik, Solar
F_frenchman
Beiträge: 1024
Registriert: 01.03.2010, 08:42
Wohnort: Holzkirchen

Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von F_frenchman » 26.05.2010, 12:20

Liebe Foristen,

hier mal wieder ein Apell an die geballte Erfahrung des Forums, bevor ich, vielleicht unnötig, zur Werkstatt pilgere.

Wir haben jetzt über Pfingsten unseren ersten längeren Ausflug mit unserem 80er Triton hinter uns. (München-Luxemburg-Brügge-Troyes-München) In der Champagne, am Lac d´Orient, schönstes Wetter 25°-28° C. 8)

Wohnwägelchen in der Sonne, am Abend das Bier lauwarm, die Milch zu Yoghurt geronnen, vom Weisswein gar nicht zu reden. Auch die Käsereifung war stark beschleunigt. :shock: (Passte aber gut zum Rotwein, welcher als einziger die richtige Temperatur hatte) :mrgreen:
Nun meine Frage, ist ein solch starkes Nachlassen der Kühlleistung bei Absorbern normal oder liegt es an dem Einbau im Bug oder muss ich vielleicht die Heißstäbe wechseln. Reicht eventuell ein Lüfter an den Lüftungsschlitzen??
(Bugküche, Electrolux Kühlschrank, 230 Volt Betrieb)

Vielen Dank im Voraus für die Tips.
Francois
Volvo V60 D4 BJ 15, Eriba Troll LM BJ 89, EZ 89, Ich BJ 60, 1 Frau, 1 Hund. ;-)

schnezi
Beiträge: 2161
Registriert: 15.11.2009, 22:01
Wohnort: St. Pölten/Krems Österreich

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von schnezi » 26.05.2010, 12:44

Ich kenne das vom Gasbetrieb, wenns hinter dem Kühli zu warm wird nimmt die Kühlleistung rapide ab, ein kleiner Kühlerlüfter aus einem Computer über ein Thermostat gesteuert hat hier Wunder bewirkt
schnezi
Bild
74er Triton am 94er Pontiac Trans Sport 3,8 V6 oder 05er Kia Sorento 2,5 CRDi

tomruevel
Beiträge: 1779
Registriert: 24.09.2007, 20:45

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von tomruevel » 26.05.2010, 12:48

Moin,

stand der Kühlscharnk denn überhaupt waagerecht???

Werner ETC 105
Beiträge: 14254
Registriert: 10.09.2007, 12:05
Wohnort: Neer Nederlande

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von Werner ETC 105 » 26.05.2010, 12:51

und nie vergessen,warme,also frisch eingekaufte ungekühlte Ware bringt den Kühlschrank um :!:
Wir nutzen in den Heisswetterzeiten eine Kompressorkühlbox zusätzlich.
Diese schafft wenigstens angepasste Trinktemperaturen,dadurch ist der Kühli weniger belastet und schafft dank Ventilatoren am Warmabluftgitter die Lebensmittel zu erhalten.
ACHTUNG! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten
Ebenso bin ich verantwortlich für das was ich schreibe,aber nicht wie Ihr es versteht!
ansonsten:Bild

F_frenchman
Beiträge: 1024
Registriert: 01.03.2010, 08:42
Wohnort: Holzkirchen

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von F_frenchman » 26.05.2010, 12:54

tomruevel hat geschrieben:Moin,

stand der Kühlscharnk denn überhaupt waagerecht???
Yep,
trotz des leicht süffisanten Grinsens meiner Liebsten, ist die Wasserwaage immer dabei. Ich mag es nämlich nicht wenn ich beim Kochen 6ltr Öl in den Topf kippen muss weil alles auf eine Seite des Topfes läuft. :mrgreen:

Wobei mir jetzt nicht klar war, dass der Kühli in der Waage stehen muss. (Kannst du mir das kurz erklären).
Bei moderaten Aussentemperaturen ist die Kühlung ja gegeben.

Francois
Volvo V60 D4 BJ 15, Eriba Troll LM BJ 89, EZ 89, Ich BJ 60, 1 Frau, 1 Hund. ;-)

schnezi
Beiträge: 2161
Registriert: 15.11.2009, 22:01
Wohnort: St. Pölten/Krems Österreich

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von schnezi » 26.05.2010, 13:08

Und zusätzlich ist die Frage wo die Frischluft an die Kühlrippen herkommt, ich für meinen Teil werde ein Gitter im Kühibereich in den Boden schnitzen, von unten ist die luft meist etwas kühler als an der vieleicht noch sonnenbeschienenen Blechhaut seitlich
schnezi
Bild
74er Triton am 94er Pontiac Trans Sport 3,8 V6 oder 05er Kia Sorento 2,5 CRDi

bikefloh ETC 401
Beiträge: 3273
Registriert: 20.04.2008, 20:39

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von bikefloh ETC 401 » 26.05.2010, 13:17

käse nach korsaren art...........maden verbessern das aroma :thumbs:

bei meinem neuen kühlschrank ist die kühlleistung auch nicht weltbewegend.........kühlschranktüre möglichst selten öffnen macht sich schon bemerkbar............ab 10 grad außentemperatur bekommt man ein kühles bier.... habe mir auch eine kleine kühlbox ( die ist wärend der fahrt im auto) zugelegt natürlich von waeco :roll: die kühlt wirklich gut bei mäßigem stromverbrauch....geht mit12 oder 230 volt...ist aber ihr geld wert.....da kommt alles rein was wirklich kühl bleiben muß.........
http://www.waeco.com/de/3111_4750.php?h ... rigID=1125
Zuletzt geändert von bikefloh ETC 401 am 26.05.2010, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.

tomruevel
Beiträge: 1779
Registriert: 24.09.2007, 20:45

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von tomruevel » 26.05.2010, 13:26

Moin,

Absorberkühlschränke müssen in jeder Richtung waagerecht stehen.
Weil sonst das Kältemittel nicht richtig zirkuliert. Und die Leistung reduziert ist. Erst bei großen Schräglagen kühlt er gar nicht mehr.

Steht das Ding jetzt ein wenig schief kann es durchaus sein, dass bei kühlerem Wetter die Kühlleistung reicht. Aber bei heißem Wetter eben nicht mehr.
Die neueren Modelle der Kühlschränke sind da etwas weniger empfindlich.

Ansonsten ist es auch ganz pfiffig, wenn der Touring so steht, dass die Sonne nicht ausgerechnet auf die Belüftungsöffnungen scheint.

Und ein waagerecht stehender Wohnwagen bedeutet noch lange nicht, dass auch der Kühlschrank in der Waage steht. Es geht da um wenige Winkelgrade.
Im Zweifelsfalle noch mal am Kühlschrank selber prüfen.

Uwe
Beiträge: 1587
Registriert: 03.09.2007, 17:46
Wohnort: Seelze

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von Uwe » 26.05.2010, 17:14

Bei unserem Pfingstausflug war es nicht ganz so warm. Doch schon bei 20°C ließ die Kühlleistung im Gasbetrieb erheblich nach. Im Elektrobetrieb war sie besser. Ich vermute, dass die Wärme im Gasbetrieb einfach nicht mehr abgeführt wird und der Kühlkreislauf vollständig zusammenbricht.

Wir werden daher auch einen Lüfter montieren. Im Computerfachhandel gibt es sehr leise Gehäuselüfter mit 12cm Durchmesser (13-17 dB!), die nur ca. 1 Watt benötigen und angeblich 60 m³ Luftdurchsatz pro Stunde bringen. Die kosten liegen bei ca. 10,- Euro. Bei der Leistungsaufnahme und Geräuschpegel verzichte ich auf einen weiteren Regler.

Ich frage mich nur, wo bringt man einen Schalter unauffällig an? Wegen eines Lüfters möchte ich keine Löcher in den Troll bohren. Benutzt man besser einen Lüfter mit 9cm (übliche Größe im Campingfachhandel) oder einen mit 12cm? Wir befestigt man den Lufter? Der Einbaurahmen macht keinen stabilen Eindruck.
Schönen Gruß

Uwe
_____________________

Werner ETC 105
Beiträge: 14254
Registriert: 10.09.2007, 12:05
Wohnort: Neer Nederlande

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von Werner ETC 105 » 26.05.2010, 17:43

Am besten den Lüfter freischwebend(durch 4 Gummis) oben am"Siedepunkt" montieren.
ACHTUNG! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten
Ebenso bin ich verantwortlich für das was ich schreibe,aber nicht wie Ihr es versteht!
ansonsten:Bild

Voodoo ETC 477
Beiträge: 2230
Registriert: 15.07.2008, 21:05
Wohnort: Lindau (Bodensee)
Kontaktdaten:

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von Voodoo ETC 477 » 07.06.2010, 18:03

Also ich kann da nur empfehlen.

MACHT MAL DEN KÜHLKÖRPER RUNTER

Da drunter ist eine Wärmeleitpaste, die in den meisten Fällen total vergammelt oder einfach schlecht angebracht wurde.
Habe bisher 2 Kühlschränke aus den 70ern mit neuer Wärmeleitpaste ausgestattet. Und mit den Kühlschränken kann man sogar auf Stellung 7 alles einfrieren (nicht nur im Gefrierfach)!
Bei 35°C Aussentemperatur und OHNE zusätzliche Lüfter.

@Werner: neu eingekaufte Sachen kommen sofort in den Kühlschrank. Kein Problem...auch warme Schen.

Werner ETC 105
Beiträge: 14254
Registriert: 10.09.2007, 12:05
Wohnort: Neer Nederlande

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von Werner ETC 105 » 07.06.2010, 18:09

Wärmeleitpaste :?: :?: :?:
Kühlkörper noch mehr Fragedinger
Details bzw Detailfotos bitte
ACHTUNG! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten
Ebenso bin ich verantwortlich für das was ich schreibe,aber nicht wie Ihr es versteht!
ansonsten:Bild

Voodoo ETC 477
Beiträge: 2230
Registriert: 15.07.2008, 21:05
Wohnort: Lindau (Bodensee)
Kontaktdaten:

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von Voodoo ETC 477 » 07.06.2010, 19:50

Fotos gibt es morgen dann...

Kurz beschrieben:

- am Alukühlkörper 2 Schrauben lösen
- alte Wärmeleitpaste abkratzen
- säubern entfetten
- neue Wärmeleitpaste drauf
- wieder zusammenschrauben

Die Wärmeleitpaste sorg dafür dass die Kälte bzw Wärme besser auf den grossen gerippten Kühlkörper übergehen kann (Stichwort Wärmeleitfähigkeit).
Wärmeleitpaste besteht aus Mettall Oxdien und einer zähflüssigen Trägerflüssigkeit. Die Wärmeleitfähigkeit ist sehr gut.

http://www.eibmarkt.com/DwDE/products/W ... gleBase_DE

Uwe
Beiträge: 1587
Registriert: 03.09.2007, 17:46
Wohnort: Seelze

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von Uwe » 07.06.2010, 19:55

Bei uns staut sich die Wärme ganz gewaltig hinter dem Lüftungsgitter. An einer schlechten Verbindung des Kühlkörpers scheint es bei uns nicht zu liegen.

Einen 12cm-Lüfter mit 13 dB habe ich heute für kleines Geld bestellt.
Schönen Gruß

Uwe
_____________________

Voodoo ETC 477
Beiträge: 2230
Registriert: 15.07.2008, 21:05
Wohnort: Lindau (Bodensee)
Kontaktdaten:

Re: Bescheidene Kühlleistung

Beitrag von Voodoo ETC 477 » 07.06.2010, 20:06

Also bei uns war gerade als wir in Kroatien waren auch ein gewaltiger Wärmestau hinter dem Kühli, aber es war nicht zu heiss.

Und der Kühli hat gekühlt wie nichts gutes. Mussten ihn auf Einstellung 4 von 7 runterdrehen, und das bei direkter Sonne auf dem Touring.
Also eine gewisse Hitzeentwicklung ist normal und auch so gewollt

Der Kühli macht ja schliesslich aus Wärme dann die Kälte.

Antworten