Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Reifen, Achse, Deichsel, Bremse, Beleuchtungseinrichtung, TÜV, StVO, Versicherung
Skandinavienreisender ETC 585
Beiträge: 2594
Registriert: 27.10.2007, 17:45

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von Skandinavienreisender ETC 585 » 10.11.2019, 21:27

Super Poldi.
Vielleicht kannst Du auch die ungefähre Überhöhung über der Kugel ca. 25cm in Richtung WoWa messen. Die Tür ist asymmetrisch und schwingt mit der Ecke ca. 25cm von der Kugel über den Achsbereich.
Danke schonmal...
Grüße
Tilo

Bild
Je älter, je besser!

trolloholic
Beiträge: 3250
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von trolloholic » 10.11.2019, 21:44

hier wird über die Alko 3004 geschrieben:

"... - der Hebel ist ca. 35 cm lang, und die größte Höhe von Zugmaul-Unterkantel bis Oberkante Hebel sind etwa 18 cm...."

viel Erfolg!
trolloholic
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

Feger ETC 421
Beiträge: 5012
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von Feger ETC 421 » 10.11.2019, 21:48

18 cm abzüglich 50 mm ø AHK Kugel sind 13 cm.

Ergo Caddy Tür bleibt zu.

Gruß, der Feger
Neuerdings unterwegs mit einem Dethleffs Tourist HD 460 V
In Touringsprache könnte er ein "Titan lmt" sein

Skandinavienreisender ETC 585
Beiträge: 2594
Registriert: 27.10.2007, 17:45

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von Skandinavienreisender ETC 585 » 11.11.2019, 05:34

Ja, das liest sich für mich auch so.
Also bleibt die AKS 1300 und Frauchen muss sich einschränken. Wir Männer haben ja meist nur die EC-Card dabei :wink:
Grüße
Tilo

Bild
Je älter, je besser!

gisli
Beiträge: 66
Registriert: 08.05.2015, 16:53

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von gisli » 11.11.2019, 13:23

ich denke auch dass die tür zu bleibt. das ist mittlerweile bei fast allen hochdachkombis so, weil irgend ein blödel auf die idee gekommen ist dass man die Hecktüren asymetrisch teilt und die anderen deppen bauen das unreflektiert nach, egal ob VW, renault, citroen, peugeot oder fiat :roll: .

trolloholic
Beiträge: 3250
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von trolloholic » 11.11.2019, 15:55

gisli hat geschrieben:
11.11.2019, 13:23
das ist mittlerweile bei fast allen hochdachkombis so, weil irgend ein blödel auf die idee gekommen ist dass man die Hecktüren asymetrisch teilt und die anderen deppen bauen das unreflektiert nach, egal ob VW, renault, citroen, peugeot oder fiat :roll: .
harte Worte; wenig gelassen ausgesprochen

der Caddy als typische Handwerker- Karre wird zumindest in Ballungsräumen
gern mit den dann gar nicht so "depperten und blöden" Hecktüren genommen.
(Trailer wird da eher nicht benötigt.)
Gerade wenn längs der Strasse geparkt werden muss.

Dem Auf-dem-Radweg-Parker hingegen ist naturgemäß egal,
in welches Blech sich das dooring-Opfer einprägt.

Aber laß uns doch mal über die Sinnhaftigkeit einer rechts angeschlagenen großen Hecktür
bei einem Fahrzeug für Kontinental-Europa (= 100 Jahre Rechtsverkehr!) reden.

Wo genau sitzen jetzt
gisli hat geschrieben:
11.11.2019, 13:23
deppen
?

:mrgreen:
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

poldi07 ETC 576
Beiträge: 2936
Registriert: 27.03.2013, 15:10
Wohnort: Konstanz/Bodensee

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von poldi07 ETC 576 » 11.11.2019, 16:52

Hab mal gemessen...

Direkt am Kugelkopf:
20191111_164147.jpg
25cm hinter dem Kugelkopf sieht es so aus:
20191111_164325.jpg
Die Kugel steckt ca. 6cm drin. Hilft das?!?
Darf man eigentlich wieder auf die Vorschau klicken wegen der Bilder?
Grüsse Poldi07

Bild
Gut Ding braucht Weile...

Skandinavienreisender ETC 585
Beiträge: 2594
Registriert: 27.10.2007, 17:45

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von Skandinavienreisender ETC 585 » 11.11.2019, 17:04

Hallo Poldi,
mit den Bildern und der Vorschau, das weiß ich nicht.
Was ich aber weiß anhand Deiner Bilder ist, dass das mit der Winterhoff nichts wird. Habe heute auch mit dem Lieferanten gesprochen, es wird eine 1300er Achse. Damit ist auch klar, dass ich meine bisherige AKS1300 nehmen werde. Passt und vereinfacht die Sache ungemein, mal ganz davon abgesehen, das es auch preiswerter sein wird.
Trotzdem, oder auch gerade deswegen noch einmal "Danke" an alle Unterstützer gesagt.
Et voluisse sat est...
Grüße
Tilo

Bild
Je älter, je besser!

Hephaistos
Beiträge: 307
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von Hephaistos » 11.11.2019, 17:21

Hallo zusammen,

ich hab da was nicht ganz verstanden, glaube ich.
Der Caddy ist schon vorhanden und hat nur 70 mm Platz zwischen Kugel und Hecktür ?
Das ist ja verdammt wenig !


IMG_20191111_170335_645.jpg


Bei meinem 6 Jahre alten Caddy 4-Motion sind das bei fester AHK 140 mm !
Kann das sein, dass der 4-Motion hinten höher liegt als ein normaler ?
Deswegen ist dann der Kugelkopf etwas niedriger ?

Am T@b war eine AKS 1300, das war völlig problemlos.
An der Oceane ist die AKS 3004, das geht auch nocht, ist aber enger.
Die eigentliche Problemstelle ist der bei mir der Deichselträger.

Gruß
Mike
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

trolloholic
Beiträge: 3250
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von trolloholic » 11.11.2019, 17:22

Skandinavienreisender ETC 585 hat geschrieben:
11.11.2019, 17:04
Passt und vereinfacht die Sache ungemein
Moin,
mal etwas OT: in welcher Höhe ist bei Deinem Caddy 4 denn Kugelkopf-Oberkante?
(mit Angabe Maxi oder normal; starr oder abnehmbar :wink: )

Gruss
trolloholic
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

trolloholic
Beiträge: 3250
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von trolloholic » 11.11.2019, 17:27

Hephaistos hat geschrieben:
11.11.2019, 17:21
Bei meinem 6 Jahre alten Caddy 4-Motion sind das bei fester AHK 140 mm !
Kann das sein, dass der 4-Motion hinten höher liegt als ein normaler ?
Deswegen ist dann der Kugelkopf etwas niedriger ?

Am T@b war eine AKS 1300, das war völlig problemlos.
An der Oceane ist die AKS 3004, das geht auch nocht, ist aber enger.
Die eigentliche Problemstelle ist der bei mir der Deichselträger.
Moin,
genau das wunderte mich auch.
(Schulfreund fährt den Caddy mit Flügeln)
Er parkt immer in leichter Rechtskurve :thumbs:
Klappt!

Gruss
trolloholic
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

Skandinavienreisender ETC 585
Beiträge: 2594
Registriert: 27.10.2007, 17:45

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von Skandinavienreisender ETC 585 » 11.11.2019, 17:43

So, nochmal zur Erläuterung.
Es ist ein Maxi, Bj. 11/16. Die Oberkante der Kugel unbeladen ist 48cm, AHK ist fest verbaut. Mit der AKS1300 klappt's einwandfrei, bei den "höherwertigen" AKS und Winterhoff kommt noch der Spannbügel von oben drauf, deshalb funzt es damit nicht.
Die scheinen scheinbar die Türen nach unten abgesenkt oder den Kugelkopf nach oben hochgezogen zu haben. Der Abstand ist definitiv nur etwa 70mm, das ist mit normaler Kugelbefestigung schon recht eng, mit AKS1300 deutlich besser.
Zuletzt geändert von Skandinavienreisender ETC 585 am 11.11.2019, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Tilo

Bild
Je älter, je besser!

Hephaistos
Beiträge: 307
Registriert: 09.09.2019, 18:30
Wohnort: Murgtal

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von Hephaistos » 11.11.2019, 17:50

Hallo Skandi,

bei mir ist die Kugel oben auch auf 49 cm, die Schrauben sind auf 37 cm.

Das das mit den neuen Caddys Probleme macht, ist gut zu wissen.
Ich hab schon mit dem Gedanken gespielt, mir einen neuen zuzulegen, bevor VW den jetzigen Caddy nicht mehr baut.

Gruß
Mike
Troll 530 "Océane" & VW Caddy 4-motion 2.0 tdi

Feger ETC 421
Beiträge: 5012
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von Feger ETC 421 » 11.11.2019, 18:52

Hab auch mal grad versucht zu messen.
DSC_0007.JPG
Ergibt etwa 15 cm ab Unterkante AHK Kugel.

Ich hab da aber kein Problem mit, mit meiner rechts angeschlagenen Hecktür.
DSC_0009.JPG
Gruß, der Feger
Neuerdings unterwegs mit einem Dethleffs Tourist HD 460 V
In Touringsprache könnte er ein "Titan lmt" sein

Skandinavienreisender ETC 585
Beiträge: 2594
Registriert: 27.10.2007, 17:45

Re: Caddy4 mit Hecktüren, feste AHK und AKS 3004, möglich?

Beitrag von Skandinavienreisender ETC 585 » 11.11.2019, 18:56

Danke Feger, kannst ja fast noch einen Stuhl auf der AKS verschrauben :mrgreen:
Grüße
Tilo

Bild
Je älter, je besser!

Antworten