Rückspiegelnutzung

Touringthemen, .... aber bitte nicht alles ernst nehmen hier!

Wie oft schaut ihr in den Rückspiegel?

Einmal pro Stunde.
1
3%
Einmal pro Halbestunde.
2
5%
Einmal pro Viertelstunde.
4
10%
Minütlich.
10
26%
Mehrfach pro Minute
20
51%
Mindestens alle 10 Sekunden
2
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 39

Roman
Beiträge: 15390
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von Roman » 03.12.2019, 12:59

Siehst du, das ist vielleicht der Unterschied. Wenn du als Städter sowieso immer das Geschehen hinter dir im Blick hast, dann weißt du auch mit WW am Haken, was hinter dir passiert ist und eine Überraschung aus dem toten Winkel erscheint einem eher unwahrscheinlich. Du weißt halt, welche Autos hinter dir sind, auch wenn du die nicht siehst. Wenn man dann aber stundenlang monoton auf der rechten Spur vor sich hin fährt und nur stur nach vorne starrt, kommen die Überraschungen. Siehe Schreck vorm eigenen Troll. Das passiert halt nur nachts, weil dann die AB leer ist.
Achte immer auf den Horizont!

trolloholic
Beiträge: 3389
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von trolloholic » 03.12.2019, 13:48

carlotz ETC 517 hat geschrieben:
03.12.2019, 12:34
In Spanien werden Außenspiegel eher als aerodynamische Bremsen angesehen und gerne mal entfernt, während z.B. in Italien die Spiegel häufig auf den hinteren Luftraum eingestellt sind, um rechtzeitig Hubschrauberverfolgungen erkennen zu können. Der Innenspiegel hingegen wird sorgsam auf das Gebiß des Fahrers eingerichtet, um die Basilikumreste der letzten Pizza entfernen zu können :roll:.
ymmd :mrgreen:
Danke!

Gruss
trolloholic

PS:
ich wollte hier gern die Nützung der Rückspiegel vom Mopped auf dem Rückweg vom Badesee mit Bild illustrieren,
aber das habe ich nur als Dia.

Die Badebuxen trockneten phänomenal schnell :thumbs:
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

macgoerk
Beiträge: 1626
Registriert: 17.01.2014, 17:23
Wohnort: Westostfalen

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von macgoerk » 04.12.2019, 17:29

Mit Touring, oder ohne ?
Touring ! Seit 1983...

Feger ETC 421
Beiträge: 5024
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von Feger ETC 421 » 05.12.2019, 21:09

macgoerk hat geschrieben:
04.12.2019, 17:29
Mit Touring, oder ohne ?
Macht das einen Unterschied?

Gruß, der Feger
Neuerdings unterwegs mit einem Dethleffs Tourist HD 460 V
In Touringsprache könnte er ein "Titan lmt" sein

Feger ETC 421
Beiträge: 5024
Registriert: 24.01.2008, 19:09
Wohnort: Rheda

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von Feger ETC 421 » 05.12.2019, 21:47

carlotz ETC 517 hat geschrieben:
03.12.2019, 12:34
Mein beliebtester Spiegel ist der linke Außenspiegel, um zu sehen, was da so an mir vorbei will.
An zweiter Stelle steht der rechte Außenspiegel, um den Abstand zum rechten Fahrbahnrand zu kontrollieren.
Der Rückspiegel ist in meinem Bus eher überflüssiges Zubehör und dient mehr zur Kontrolle, wenn die Enkelkinder mal mitfahren.
Interessante Sichtweise.

Da stellt sich mir die Frage, was macht ihr mit dem was ihr im Innenrückspiegel seht?

Bitte entschuldigt mich für diese Frage, aber in meinem Auto ist seit über 12 Jahren keiner mehr drin, der Dienstwagen hatte nie einen.

Wenn ich mal nem Auto fahre, wo einer drinn ist, kann ich mit dem, was ich darin sehe, nix anfangen. Zum Beispiel fahre ich zur Zeit häufiger den Polo von meinem Navi, krankheitsbedingt. Klar sehe ich, ob und was hinter mir fährt. Aber genaues sagen für mich nur die beiden Außenspiegel. Im Innenspiegel lassen sich keine Entfernungen abschätzen und viel von der Straße oder der Umgebung sehe ich da eh nich durch.

Vielleicht bin ich auch einfach nur anders. :mrgreen:

Gruß, der Feger
Neuerdings unterwegs mit einem Dethleffs Tourist HD 460 V
In Touringsprache könnte er ein "Titan lmt" sein

wanderbaustelle
Beiträge: 241
Registriert: 15.06.2016, 21:22

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von wanderbaustelle » 05.12.2019, 22:15

Feger ETC 421 hat geschrieben:
05.12.2019, 21:47
Da stellt sich mir die Frage, was macht ihr mit dem was ihr im Innenrückspiegel seht?
rechtzeitig die Kotz-Tüte nach hinten geben?
carlotz ETC 517 hat geschrieben:
03.12.2019, 12:34
Der Rückspiegel ist in meinem Bus eher überflüssiges Zubehör und dient mehr zur Kontrolle, wenn die Enkelkinder mal mitfahren.
carlotz ETC 517 hat genau beschrieben, wie wir es auch halten.
Für Kinder-Sitze entgegen der Fahrtrichtung gibt es dann ja noch den zweiten Spiegel hinten,
der dann wieder nach vorne zum Kind gerichtet ist.

(Freunde haben einen Bildschirm für die Rückfahrkamera im Rückspiegel des Sprinter.)

macgoerk
Beiträge: 1626
Registriert: 17.01.2014, 17:23
Wohnort: Westostfalen

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von macgoerk » 06.12.2019, 00:12

Feger ETC 421 hat geschrieben:
05.12.2019, 21:09
macgoerk hat geschrieben:
04.12.2019, 17:29
Mit Touring, oder ohne ?
Macht das einen Unterschied?

Gruß, der Feger
Ja.


Mit Touring bin ich in Gegenden unterwegs wo sich der Verkehr deutlich in Grenzen hält
O-Ton: Oh. Ein Auto. Wo. Von hinten. Ach. Der Zweite heute.....

Ohne Touring bin ich in und um Hannover unterwegs, mit deutlich mehr Verkehr und da ist der
Blick in die Außenspiegel hauptsächlich Routine, als ehem. Taxifahrer sowieso....
Touring ! Seit 1983...

trolloholic
Beiträge: 3389
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von trolloholic » 06.12.2019, 09:47

Moin
Feger ETC 421 hat geschrieben:
05.12.2019, 21:47
Da stellt sich mir die Frage, was macht ihr mit dem was ihr im Innenrückspiegel seht?

... genaues sagen für mich nur die beiden Außenspiegel.
bei meinem ersten Auto war der einzige Aussenspiegel noch unbeheizt.
Der zweite (rechts) war SA und nicht vorhanden, wäre ja aber auch unbeheizt gewesen.

Das führte dazu,
dass an nicht wenigen Tagen mit Wetterunbill ausschließlich durch den Innenspiegel etwas vom rückwärtigen Verkehr zu sehen war.
Allerdings erst, wenn die Heckscheibenheizung ihr Werk geschafft hatte.

Heutzutage alles technisch gelöst und viel sicherer.
Der Innenspiegel dient jetzt der Basilikum- Kontrolle (Danke carlotz :thumbs: ) und der Beobachtung des moshpits im Fond. :mrgreen:

allen ein traumhaftes Wochenende!
trolloholic
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

carlotz ETC 517
Beiträge: 1547
Registriert: 14.03.2009, 21:00
Wohnort: Heiligenhafen

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von carlotz ETC 517 » 06.12.2019, 11:33

Um Wintertags die Hände auch während der Fahrt warm zu halten, sind beheizbare Außenspiegel völlig überbewertet :roll: .
Bild
Geht die Sonne auf im Westen, musst du deinen Kompass testen.

wanderbaustelle
Beiträge: 241
Registriert: 15.06.2016, 21:22

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von wanderbaustelle » 06.12.2019, 12:00

trolloholic hat geschrieben:
06.12.2019, 09:47
Allerdings erst, wenn die Heckscheibenheizung ihr Werk geschafft hatte.
unser erstes Auto hatte nicht einmal die Scheibe beheizbar.
Da wurde dann nachträglich eine Heizung draufgeklebt und ein Kabel verlegt.

ebenfalls ein schönes Wochenende!
wanderbaustelle

Roman
Beiträge: 15390
Registriert: 18.02.2008, 21:19
Wohnort: Köln

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von Roman » 06.12.2019, 20:55

Ihr hattet eine Scheibe? Oh, ihr glücklichen!
Achte immer auf den Horizont!

trolloholic
Beiträge: 3389
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von trolloholic » 06.12.2019, 22:13

Roman hat geschrieben:
06.12.2019, 20:55
Ihr hattet eine Scheibe? Oh, ihr glücklichen!
Du Landaulet- Snob!
:ALAAF:
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

Jorge_W
Beiträge: 347
Registriert: 10.08.2016, 18:05

Re: Rückspiegelnutzung

Beitrag von Jorge_W » 07.12.2019, 10:34

trolloholic hat geschrieben:
06.12.2019, 22:13
Landaulet
Lies dich schlau am Samstagmorgen...
Wieder was dazugelernt. Merci!

Winterschlaf.


Triton BSA 1993
Wer ohne Rezept kocht, kocht langfristig immer das Gleiche.

Antworten