Kühlschrankwechsel

Reifen, Achse, Deichsel, Bremse, Beleuchtungseinrichtung, TÜV, StVO, Versicherung
Antworten
citronat
Beiträge: 41
Registriert: 09.11.2008, 21:09
Kontaktdaten:

Kühlschrankwechsel

Beitrag von citronat » 24.12.2019, 01:04

Hallo,
Bei meinem Eribacar von 1985 ist der Kühlschrank hinüber. Von den Maßen her gibt es Ersatz.
Aber die Strategen von dometic haben die Bedienelemente von links und rechts jetzt zentriert. Dorthin wo die Bedienung der Kocher erfolgt. Was das soll entzieht sich jeder Logik. Jetzt wird die Bedienleiste des Kühlschrankes zerlegt und es wird versucht alles anzupassen.
Bei Erfolg werde ich berichten.
Roman

citronat
Beiträge: 41
Registriert: 09.11.2008, 21:09
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrankwechsel

Beitrag von citronat » 28.01.2020, 20:17

Sehr weit fortgeschritten ist der Wechsel.
Es stagnierte einige Zeit weil der neue Kühlschrank nicht brennen wollte. ich hatte einen mit Fallschaden gekauft, weil mir die Optik egal war, ich die Blende sowieso zerschneiden wollte. Die 200,- Ersparniss waren nur relativ ein Schnäppchen. Die Fehlersuche hat ganz schön aufgehalten. Letztendlich hatte das Thermolement der Zündsicherung die Lamellen des Brenners eingedrückt. Das Thermoelement war aber bereits zurückgebogen worden. Die Lamellen sind ca. 0,8 mm breit. Das zu finden und zu richten war sehr zeitintensiv.
Die Bedienelement sind jetzt am richtigen Platz. Wo ich eine passende Blende herstellen lassen kann weiß ich noch nicht. Ein mir empfohlener Betrieb für Lasern war eher dafür zu gebrauchen Panzerteile oder Bahnwaggonteile zu erstellen.

Hymer France hat 1985 dieses Eribacar mehr oder weniger „zusammengekloppt“. Auf finish wurde nicht geachtet. Der Kühlschrank war da so reingestellt, Störendes Blech weggekloppt. Beim neuen Kühlschrank wird auf eine maximale Distanz von 25mm zwischen Lamellen und Außenwand verwiesen. Ich habe unten 35 und oben, aufgrund der Bauform des Eriba, oben locker 70mm. Zudem gibt es eine skizze in der Einbauanleitung in der der Kühlschrank nach oben zum Herd abgedichtet wird. Wie soll das gehen? Die Oberseite des Kühlschranks ist zerklüftet mit gasleitungen und Kabeln. Vielleicht diese selbstaufquellenden dichtbänder für fenster?
Roman

trolloholic
Beiträge: 4236
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Kühlschrankwechsel

Beitrag von trolloholic » 28.01.2020, 20:52

Moin Roman

Du hattest doch schon einen identischen Fred in der richtigen Abteilung eröffnet:

https://eriba-touring-club.de/ETC-Forum ... 27#p278487

Unter Fahrwerk sucht eher niemand nach Lösungen oder Hilfeanfragen zu Innenausbau und Kühlschrank.
Warum schreibst Du nicht in dem von Dir begonnenen Faden in Camping-Technik weiter?

Bei Deinem Vorhaben wünsche ich Dir viel Erfolg!


trolloholic
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

citronat
Beiträge: 41
Registriert: 09.11.2008, 21:09
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrankwechsel

Beitrag von citronat » 28.01.2020, 21:03

Oh, danke.
Ich hatte mich schon gewundert
Roman

Antworten