Auflaufbremse kaputt

Reifen, Achse, Deichsel, Bremse, Beleuchtungseinrichtung, TÜV, StVO, Versicherung
Antworten
Frank 66
Beiträge: 180
Registriert: 02.07.2014, 01:13
Wohnort: 25482 Appen , da wo andere Urlaub machen

Auflaufbremse kaputt

Beitrag von Frank 66 » 17.03.2020, 19:43

2286FA9D-B6D1-49AC-800D-38897575B98D.jpeg
2286FA9D-B6D1-49AC-800D-38897575B98D.jpeg
87A5BCB0-271D-4B95-B88E-FF5F6DAACA1E.jpeg
Moin aus Appen
Bei mir ist die Auflaufbremse hin.
Ich war heute bei einem Autoteile Hersteller und habe gedacht anhand der Nummer auf der Bremse kann man rausbekommen welche ich brauche, das war aber nix.
Die Bremsen die dort zu finden waren sind leider nicht die richtigen.
Bin dann mit den Nummern ins Internet gegangen hat aber auch nicht gefunst.
Kann mir gar nicht vorstellen das es so schwer ist.
Hat irgendwer eine Idee wo ich noch mal nachsehen kann?
Schicke mal ein paar Fotos dazu...
Dateianhänge
0A57E106-4363-4795-B59D-5928AC7A5065.jpeg

trolloholic
Beiträge: 3942
Registriert: 06.10.2012, 07:08

Re: Auflaufbremse kaputt

Beitrag von trolloholic » 17.03.2020, 19:59

Frank 66 hat geschrieben:
17.03.2020, 19:43
Bei mir ist die Auflaufbremse hin.
was ist alles/genau kaputt?
willst Du nur Bremsbacken, die Züge oder alles inkl Trommel, Auflaufdämpfer etc pp

Lies mal den Bremsentyp von der Ankerplatte ab.

hier der Dämpfer, weil Du den ja auch abgebildet hast:
https://shop-herb-fz.de/ALKO-Stossdaempfer-120-SR/SR1-A

(eigentlich recht günstig)

Gruss
trolloholic
Immer wenn unser Troll rumzickt, kommt mir C. Bukowski in den Sinn:
"Find what you love and let it kill you."

Frank 66
Beiträge: 180
Registriert: 02.07.2014, 01:13
Wohnort: 25482 Appen , da wo andere Urlaub machen

Re: Auflaufbremse kaputt

Beitrag von Frank 66 » 17.03.2020, 20:11

Tollhlolic, das ist ja ein Ding :shock: :shock:
Will nur die Auflaufbremse machen der Rest ist noch gut.
Der Autoteile Hersteller hat nix finden können, alle verwackelt, vielen Dank dir werde ihn gleich mal bestellen...

Appen Sonne 10C*

Gruß Frank

Ps der Norden ist abgeriegelt nix mit langes Wochenende wg. Corona

neja
Beiträge: 1940
Registriert: 10.08.2015, 12:23
Wohnort: bei Kiel

Re: Auflaufbremse kaputt

Beitrag von neja » 18.03.2020, 08:05

Frank 66 hat geschrieben:
17.03.2020, 20:11
Tollhlolic, das ist ja ein Ding :shock: :shock:
Will nur die Auflaufbremse machen der Rest ist noch gut.
deswegen solltest du schon nennen, was an der Auflaufbremse kaputt ist....die besteht ja nun mal aus mehreren Komponenten und die gehen gewöhnlich nicht alle auf einmal kaputt.
GT230/Puck L

Frank 66
Beiträge: 180
Registriert: 02.07.2014, 01:13
Wohnort: 25482 Appen , da wo andere Urlaub machen

Re: Auflaufbremse kaputt

Beitrag von Frank 66 » 26.03.2020, 11:00

Hallo Nena habe erstmal den Stoßdämpfer von der Auflaufbremse gekauft muss nur noch eingebaut werden.
Mein Mechaniker hat aber voll zutun, was zur jetzigen Situation auch kein Problem ist.
Ich hoffe das dann alles funktioniert...

Appen Sonne 8C°

Gruss Frank

neja
Beiträge: 1940
Registriert: 10.08.2015, 12:23
Wohnort: bei Kiel

Re: Auflaufbremse kaputt

Beitrag von neja » 26.03.2020, 12:25

Hallo Frank 99(Luftballons),
dann war bei dir, wie man jetzt vermuten könnte, nur der Stoßdämpfer der Auflaufeinrichtung defekt.
Da konnte man nicht unbedingt drauf kommen.
GT230/Puck L

Peter Pan
Beiträge: 100
Registriert: 12.09.2007, 09:06
Wohnort: Emden/Ostfriesland

Re: Auflaufbremse kaputt

Beitrag von Peter Pan » 27.03.2020, 16:56

Hallo,
ich hätte viel mehr Bedenken wegen des Rostes neben dem Typenschild.
Da sollte man mal "beigehen" würde ich sagen. Ich drücke die Daumen, dass der Rest besser aussieht.

Gruss Peter Pan

Antworten